Lage am Millerntor – 15.September 2021

Lage am Millerntor – 15.September 2021

Die Lage am Mittwoch. Bezüglich Sonntag rumort es immer noch – nicht wegen 2G, sondern aufgrund der Nord. Hierfür ist 2G aber wahrscheinlich der Grund. Außerdem müssen wir nach Leipzig blicken, solidarische Grüße zu Chemie!

FCSP News

Kollaustraße

Die Vorbereitung auf das Spiel des FC St. Pauli gegen den FC Ingolstadt ist in vollem Gange. Beim gestrigen Training fehlte etwas überraschend Daniel-Kofi Kyereh. Das tat er auch schon am Montag, aber nach unseren Informationen besteht keine Gefahr, dass er am Wochenende ausfallen wird. Während Eric Smith zumindest wieder erste Lauf- und Ballübungen machte, musste Marvin Knoll das gestrige Training abbrechen. Weitere und ausführlichere Eindrücke des Trainings und der Vorbereitung auf Ingolstadt liefert Tims „Bericht von der Kollaustraße“, den wir aufgrund von Üppigkeitsgründen ausgelagert haben – der kommt dann gleich. Hier.

Neues von den Alten – Torjäger-Edition

Omar Marmoush ist ja bekanntlich nun leihweise in Diensten des VfB Stuttgart. Dort traf er am Wochenende gleich mal zum 1:1-Endstand und scheint damit auch in der 1.Liga eine richtige Duftmarke gesetzt zu haben. Entsprechend werden auch gleich die Fragen nach seiner Zukunft gestellt.
Richtig gut in Form ist auch Fafà Picault. Der wechselte vor der neuen Saison innerhalb der US-amerikanischen MLS von Philadelphia Union (wo Leon Flach aktuell kickt und dort unumstrittener Stammspieler ist) zu Houston Dynamo. Nach 22 Spielen steht Houston zwar abgeschlagen auf dem vorletzten Platz, aber mit bisher acht Saisontoren könnte er seinem persönlichen MLS-Rekord (10 Tore) nahe kommen. Zuletzt, beim Sieg gegen Schlusslicht Austin FC traf er doppelt.
Sein erstes Saisontor und auch den ersten Sieg mit seinem Team holte Lennart Thy. Sparta Rotterdam gewann gegen Fortuna Sittard mit 3-1. Thy hat in der Liga bisher keine einzige Minute verpasst. Schon einige Minuten verpasst hat hingegen Henk Veerman. Aber in den bisher vier Ligaspielen hat er bereits dreimal getroffen, läuft also. Und wo wir gerade bei Ex-FCSP-Kickern in der Eredivise sind: Kwasi Okyere Wriedt hat für seinen Klub Willem II Tilburg in dieser Saison auch bereits einmal getroffen.
Nicht in der Eredivise, aber auch in den Niederlanden, nämlich der „Keuken Kampioen Divise“ a.k.a die zweite Liga, spielt VVV Venlo. Das ist der Klub, der letzte Saison mit Trainer Jos Luhukay abgestiegen ist. Und es ist auch der Klub, bei dem Ex-FCSP-Kicker Dinge tun, die man nicht unbedingt erwartet: Brian Koglin hat dort nun bereits schon zum zweiten Mal diese Saison ein direktes Freistoßtor erzielt. Nachdem er am ersten Spieltag traf, erzielte er nun in der 90.Minute den 2:1-Siegtreffer (Venlo hatte erst in der 87.Minute ausgeglichen) gegen den FC Den Bosch. Glaubt ihr nicht? Schaut mal hier.

Fanszene News

Tickets für Ingolstadt

Die gute Nachricht: Es gibt (Stand jetzt, 06.50h) noch ein paar Tickets in den Sitzplatzbereichen Gegengerade, Süd und Haupt, auch im Stehplatzbereich der Süd ist noch etwas Platz. Dies dürfte dann aber ab 10.00h zügig zur Neige gehen, wenn die zweite Verkaufsphase für Mitglieder, ADK- und Saisonticketinhaber:innen startet.

Die schlechte Nachricht: Der Ärger in der Nordkurve ist groß. Ich denke, man muss hier zwei Dinge trennen:
Die Entscheidung des Vereins so zu handeln, kann ich nachvollziehen, sie war wahrscheinlich sogar ohne echte Alternative. Der Verein schreibt von „organisatorischen Gründen“, welches angesichts weniger Tage vor Anpfiff zumindest nicht unverständlich ist.

Was aber sicher besser hätte laufen können, war die Kommunikation dieser Entscheidung. Während der Punkt „leider können wir keinen Platz für Menschen anbieten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können“ gut und ausführlich erklärt wurde, ist die Mitteilung einer leeren Nord in der Mitteilung zum Spiel fast gar nicht vorhanden. „Die Stehplätze Gegengerade und Südtribüne sind geöffnet.“
Das ist der einzige Satz zum Thema in der offiziellen Mitteilung. Dass damit die Stehplätze Nord geschlossen sind, ergibt sich dann zwar daraus, wird aber nicht erwähnt und wurde somit sicher auch von vielen eher überlesen. Dass auch die Sitzplätze Nord geschlossen sind, sah man dann erst beim Verkaufsstart. Ein Satz wie „Die Nordkurve bleibt im Heimbereich geschlossen, auch hier hoffen wir für die folgenden Spiele wieder auf eine andere Lösung und eine Öffnung der Kurve.“ fehlt leider – und ja, das ist natürlich ein bisschen „Irgendwas ist immer“ und Kommunikation kann wahrscheinlich immer auch NOCH besser sein. Aber gerade bei einem derart sensiblen Thema ist das schon etwas holprig, wie sich auch in den Kommentaren unter unserem Artikel zeigt. Allen, die jetzt frustriert zu Altona 93 gehen wollen, wünsche ich dort natürlich am Sonntag viel Spaß – bevor sie das in eine dauerhafte Entscheidung verwandeln, wäre dann aber vielleicht doch noch das ein oder andere Gespräch mit dem Verein zu den zeitlichen Abläufen zu empfehlen.
Ich hab da zwar leicht reden, meine Tribüne ist ja nicht betroffen. Wer sich aber mal in Ruhe und mit etwas Abstand mit der Entscheidung befasst, dürfte feststellen, dass der Verein sicher alles andere als ein Interesse daran hatte dies alles erst sechs Tage vor Anpfiff zu kommunizieren. Der Schuh muss gewaltig gedrückt haben.
Kann ich also alles irgendwo nachvollziehen – ist trotzdem doof und den Ärger bei den in der Nord Beheimateten verstehe ich auch, völlig.

Werbung

Karlsruhe away

Keine Ticketnöte gibt es für den Gästeblock in Karlsruhe. Beim Fanladen könnt Ihr die Tickets sogar noch in Kombination mit einer ICE-Tour buchen.

Der Wildpark – unendliche Weiten. // (c) Imago Images via OneFootball

Kurverwaltung St. Pauli e.V.

Wenn man immer sagt, dass es beim FCSP um mehr als nur Fußball geht, muss man das ja auch mal mit Inhalt füllen, daher war es mir ein besonderes Vergnügen, meine Zeit in ein Interview mit Klaas und Sönke (alternativ auch auf Englisch) zu investieren. Sie arbeiten ehrenamtlich für den Kurverwaltung St. Pauli e.V., der Stadtteilführungen anbietet und mit dem Geld dann soziale Initiativen und kulturelle Projekte im Stadtteil unterstützt.
Lest mal rein und überlegt Euch, ob die Tätigkeit als „Kurschatten“ nicht auch was für Euch wäre, da wird nämlich Hilfe benötigt – und wenn nicht, schaut doch zumindest mal auf einer der Führungen vorbei. Vielleicht wäre das ja auch was für die demnächst wieder anstehenden Weihnachtsfeiern.

The rebels choice

Auf The-Shamrock.net findet Ihr (wenn Ihr etwas mehr Zeit mitbringt) einen wirklich lesenswerten Text (English) zur inzwischen 30 Jahre andauernden Fanfreundschaft zwischen Celtic und dem FCSP, der das ganze mal bis zu seinen Anfängen zurückverfolgt und mit vielen persönlichen Erfahrungen anreichert, statt immer nur die gleichen üblichen Klischees aufzuführen. Aber, wie erwähnt – holt Euch vorher ’nen Kaffee.

Döntjes

Statement von Chemie Leipzig zum Spiel beim BFC Dynamo

Ich hatte den Vorfall in den letzten Tagen noch nicht mit drin, weil ich noch genau auf diese Einordnung gewartet habe. Wenn der BFC Dynamo auf Chemie Leipzig trifft, so ist schon im Vorfeld klar, dass da ein paar mehr Emotionen drin sind als bei vielen anderen Spielen in höheren Ligen. So weit, so klar.
Zunächst erschien dann dieses Statement des BFC Dynamo, in dem die eigene Rolle als Opfer dargestellt wird, ein „bisschen Rassismus“ zugestanden wird aber die ganz schlimmen Dinge dann ja doch zum Glück vom Videomaterial eher entlastet wurden… puh. Stattdessen ist der gegnerische Trainer schuld und die Gästefans natürlich auch.
Die BSG Chemie antwortete jetzt und (wenig überraschend) liest es sich dann doch komplett anders. Rassistische Beleidigungen während des Spiels, menschenverachtende Entgleisungen nach dem Spiel – und die direkte Bezugnahme auf den Text des BFC, in dem eine Täter-Opfer-Umkehr klar benannt wird.
Man könnte sich jetzt erst mal in Geduld üben und das Verfahren des Fußballverbandes abwarten – leider ist der NOFV zuständig, so dass man hier wohl eher wenig Hoffnung auf eine neutrale Aufarbeitung haben darf.

Zu guter Letzt

Wait for it… (thx, Greg!) (Twitter)

Bleibt gesund!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 15.September 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.