Lage am Millerntor – 01.Oktober 2021

Lage am Millerntor – 01.Oktober 2021

Freitag! Es steht das Heimspiel gegen Dresden an, ehe es in die Länderspielpause geht. Kommt mit in die letzte Lage für diese Woche.

FCSP News

Happy Birthday, Lukas Daschner

Unser Mittelfeldspieler wird heute 23 Jahre alt. Wir gratulieren herzlich und wünschen natürlich weiterhin gute, schnelle und vollständige Genesung, Daschi!

Lukas Daschner beim Spiel in Sandhausen (Oktober 2020) // (c) Peter Böhmer

Am Sonntag gegen Dynamo Dresden

Das Spiel ist inzwischen ausverkauft, es gibt lediglich noch VIP-Tickets.
Erneut sei zur Vorbereitung auf das „Vor dem Spiel“-Gespräch von Casche mit Uwe verwiesen.

Die Pressekonferenz findet erst heute im Verlauf des Vormittags statt, ich werde hier im Anschluss ein kurzes Update reinschreiben – so es denn was spannendes zu vermelden gibt.

(Update: Nichts spannendes. Personell keine großen Änderungen, keine neuen Verletzten und (fast) keine Rückkehrer aus dem Lazarett. Jannes Wieckhoff ist allerdings wieder fit und könnte im Kader stehen, bei allen anderen (Amenyido, Becker, Matanovic, Smith, Avevor, Ohlsson, Daschner) gibt es leichte Fortschritte. Am ehesten ein Kandidat für einen Spielkader nach der Länderspielpause könnte dann tatsächlich Etienne Amenyido sein.)

Bei Dynamo Dresden fehlen mit Tim Knipping und Panagiotis Vlachodimos gleich zwei Stammspieler mit Kreuzbandriss, trotzdem ist die Offensive mit Daferner, Schröter und Königsdörffer nicht zu unterschätzen.

Werbung

Und noch was erfreuliches in eigener Sache: Die Spielanalyse werdet Ihr (wahrscheinlich) dieses Mal wieder in gewohnter Form von Tim bekommen.

Nikola Vasilj im Pressegespräch

Schon am Dienstag war unsere Nr.1 im Pressegespräch und sprach dabei u.a. über die bisherige Saison und seine Leistungen, aber auch über Jakov Medić, Dennis Smarsch und die ersten Eindrücke bei unserem Verein. (fcstpauli.com)

Maximilian Dittgen im Gespräch mit der Medienabteilung

Ebenfalls geäußert hat sich Maximilian Dittgen – und wenig überraschend geht es auch ihm nach zwei Startelfeinsätzen in Folge und seinem Tor gegen Ingolstadt sehr gut.
Über seine Rolle auf dem Platz und die Rolle in der vergangenen Saison könnt Ihr mehr auf der Vereinshomepage nachlesen. (fcstpauli.com)

Maximilian Dittgen jubelt in Magdeburg. // (c) Peter Böhmer

Länderspielabstellungen – Update

Ja, doofe WM, immer noch. Auf die Reise gehen trotzdem:

  • Daniel-Kofi Kyereh (Ghana), 2x gegen/in Simbabwe
  • James Lawrence (Wales), Tschechien & Estland (beide auswärts)
  • Nicola Vasilj (Bosnien-Herzegowina), in Kasachstan (auf Kunstrasen) und der Ukraine

Weitere Abstellungen, die zumindest möglich sind:

  • Jackson Irvine (Australien), Kader noch nicht offiziell bestätigt), in Katar gegen Oman, in Saitama gegen Japan
  • Leart Paqarada (Kosovo), in Schweden, gegen Georgien

Nicht nominiert wurde Afeez Aremu (Nigeria), auch Finn Ole Becker steht aufgrund seiner Adduktorenprobleme nicht im Kader der U21 des DFB.

Werbung

Lage der Liga

Einmal vorab: Für den ligaweiten Rundumschlage der gewissenhaften Vorbereitung gibt es einen neuen Kurzpass beim Rasenfunk. Da in der letzten Folge ja Yannick zu Gast und der FCSP dementsprechend ein Schwerpunkt war, kommen wir dieses Mal nur nebenbei vor, wenn beim Gegner deren Niederlagen gegen uns verarbeitet werden. Mit Pike (Holstein Kiel) und Tobias Rieger (H96) hat Max sich wieder kompetente Gäste an Bord geholt.

Ansonsten wird es Zeit, dass wir jetzt einfach drei weitere Siege am Stück einfahren, dann kann ich nämlich die ganzen Kellerspiele von solchen Truppen wie Werder, Schalke und dem HSV ignorieren und mich auf die obere Tabellenhälfte konzentrieren. Aber bis es so weit ist, hier das komplette Programm:

Schon am Freitag fehlt eigentlich nur Hannover 96 für das komplette Norddeutsche Krisenprogramm: Werder Bremen empfängt den 1.FC Heidenheim, erstmals mit dem 2G-Modell und damit vor potentiell voller Kulisse von 42.100 Zuschauer:innen. Die Besonderheit in Bremen: Auch Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, dürfen ins Stadion. Sie müssen hierzu ein medizinisches Attest und einen tagesaktuellen Test vorweisen. Gestern gegen 16.00h waren nur noch knapp 4.000 Tickets erhältlich. Heidenheim hingegen kommt mit der breiten Brust von drei Siegen in Folge und mit nur sechs Gegentoren der besten Defensive der Liga.
Parallel dazu empfängt Erzgebirge Aue den HSV. Die Pressekonferenz bei den Gästen beschäftigte sich mit den Niederlagen in der Vorsaison bei den Absteigern Osnabrück und Würzburg, was Tim Walter naturgemäß eher weglächelte, da dies vor seiner Zeit war. Für die heutige Partie freut er sich auf die Rückkehr von Kapitän Schonlau nach dessen Sperre.

Am Samstag geht die Wochenausgabe von „Nordclubs mit zu wenig Punkten“ dann ins direkte Duell, Holstein Kiel empfängt Hansa Rostock. Bei den Gastgebern steht ein Wechsel auf der Torwartposition an, Ioannis Gelios wurde für seine Notbremse gegen Hannover gesperrt und sitzt hier das zweite und letzte Spiel der Sperre ab, Thomas Dähne wird also, wie schon beim Sieg in Paderborn, zwischen den Pfosten stehen – und versuchen, diesen vorläufigen Wechsel in einen dauerhaften zu verwandeln. Gleichzeitig ist es das letzte Spiel für Interimstrainer Dirk Bremser, nach der Länderspielpause muss Kiel dann einen neuen Trainer mit entsprechender Lizenz präsentieren.
Außerdem trifft Fortuna Düsseldorf auf den Tabellendritten SC Paderborn und Spitzenreiter Jahn Regensburg empfängt den Karlsruher SC. Nach der Roten Karte für Kastenmeier in Ingolstadt, dürfte der ehemalige HSVer und Werderaner Raphael Wolf im Tor der Düsseldorfer stehen, während Gegner Paderborn den gesperrten Jamilu Collins auf der Linksverteidigerposition ersetzen muss.

Im Abendspiel will der 1.FC Nürnberg dann gegen Hannover 96 die nächsten Punkte einsammeln und ungeschlagen bleiben.

Am Sonntag spielt parallel zu uns noch der FC Schalke 04 gegen den FC Ingolstadt, die Knappen müssen hier weiterhin auf den seit Saisonbeginn verletzten Kapitän Danny Latza verzichte, der im Training einen Rückschlag erlitt und über muskuläre Probleme klagte (Kicker). Auf der Gästebank nimmt dann bekanntlich erstmals unser Ex-Trainer André Schubert Platz.
Den Spieltag komplett macht der SV Sandhausen gegen Darmstadt 98.

Werbung

Tippspiel Reminder

Na immerhin, ein bisschen hat mein Appell von letztem Freitag ja geholfen, es liegen nicht mehr Tim und ich bei unserem Tippspiel auf den Plätzen 1&2. Allerdings führt Tim immer noch und so darf es AUF GAR KEINEN FALL bleiben, also denkt bitte an die Tippabgabe.
Die Bonusfrage beschäftigt sich dieses Mal mit den Aufsteigern und Ihr müsst prophezeien, wie viele Punkte die denn an diesem Wochenende holen.

FC St. Pauli von 1910 e.V.

Blindenfußball: 14. Keep your mind wide open

Samstag und Sonntag gibt es auf dem Platz des Bildungszentrums für Blinde und Sehgeschädigte am Borgweg wieder internationalen Fußball zu sehen. Sechs Teams aus sechs Ländern spielen mit, es gibt auch eine Live-Übertragung auf YouTube. Alle Infos: Facebook

Regionalliga Nord

Während die 1.Frauen weiter spielfrei hat (und im Pokal-Achtelfinale übrigens Komet Blankenese zugelost bekommen) hat, geht es für die U23 am Sonntag bei Altona 93 weiter. Anstoß an der Adolf-Jäger-Kampfbahn ist um 14.00h und damit nahezu parallel zu unserem Heimspiel gegen Dresden, dementsprechend dürften die AFC-Fans eher unter sich bleiben. Klar ist, dass für unsere Bhoys in Brown nur ein Sieg zählt, Altona hat aus den bisher neun Spielen bereits sieben Niederlagen mitgenommen und liegt mit vier Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.
Aus FCSP-Perspektive hat die Truppe von Andreas Bergmann natürlich auch Braun-Weiße Vergangenheit vorzuweisen, allen voran natürlich Mittelfeldstratege Dennis Rosin, der mit zwei Toren dann auch gleich Torschützenkönig beim AFC ist.

Junioren Bundesligen

Die beiden Heimniederlagen vom letzten Wochenende wollen verarbeitet werden:
Die U19 macht sich auf nach Berlin und trifft dort am Samstag um 11.00h auf die noch sieglose Viktoria, die von vier Spielen aber auch erst eines verloren hat.
Für die U17 geht die Reise ins Eilenriedestadion, wo am Samstag um 13.00h bei Hannover 96 gespielt wird, die bisher alle fünf Spiele gewinnen konnten.

Weiterhin keine Fans in der Feldarena

Vorab: Ich möchte hier die Rollen nicht tauschen, auf gar keinen Fall will ich für die aktuellen Hygienekonzepte verantwortlich sein, die die diversen Behörden aktuell immer noch verabschieden müssen. Drüber meckern ist halt immer noch leichter als sie selbst zu erstellen.
Nachdem dies festgehalten wurde, kann ich mich natürlich darüber ärgern, dass für die Feldarena (und damit für alle Amateurteams des Vereins, inkl. der 1.Frauen in der Regionalliga) leider weiterhin keine Lösung existiert, die Fans zulässt. (Facebook)

Fanszene News

Kiezkieker #154

Ihr wisst, ich bin Fan dieses Mediums. Und wenn Ben im Vorwort erst mal ausführt, dass er uns (=alle Leser:innen) hasst, aber wir ihm immer noch lieber sind als alle anderen Menschen, dann schmelze ich dahin. Seit gestern oder vorgestern dürfte Ausgabe 154 bei allen Abonnenten im Briefkasten liegen, mit den Tagebüchern von Delio Venturotti habe zumindest ich eine neue Lieblingsrubrik. Und nein, das liegt nicht daran, dass er „Being Timo Schultz“ und den MillernTon so lobend erwähnt. Ansonsten wird im Heft und auf dem Cover gut über den Nachbarn gelacht. Solltet Ihr nicht zu den glücklichen Abonnent:innen gehören, versucht Euer Glück am besten zu den normalen Öffnungszeiten im Fanladen oder schaut beim Kiezkieker am Sonntag vor dem Spiel vorbei, der sich dort auch zum Stickerverkauf wieder vor dem Fanladen platziert.

Werbung

Fanladen am Spieltag weiterhin geschlossen

Apropos Fanladen: Nature is healing und alles entwickelt sich gaaaaanz langsam wieder zurück zur Normalität – der Fanladen bleibt am Sonntag beim Heimspiel gegen Dresden pandemiebedingt aber weiterhin geschlossen.

Döntjes

Babelsberg und der NOFV – keine Liebesgeschichte

Ach du meine Güte, wie viel kann ein einzelner Verband mit übersichtlichem Aufgabengebiet eigentlich so falsch machen? Der NOFV beantwortet diese Frage mit einem einfachen „Ja“.
Während der jüngst herumgereichte Tweet zur Unterstützung von Lok Leipzig ja noch ein Fake war, greift man jetzt doch wieder zielsicher mit beiden Händen in den großen Scheiße-Topf und zeigt, dass der Fisch immer noch vom Kopf her stinkt. (Wie der Gestank von den Händen zum Kopf kommt, bleibt jetzt Eurer Fantasie überlassen…)
Jedenfalls tritt Babelsberg 03 einem Potsdamer Bündnis für Toleranz bei („Neues Potsdamer Toleranzedikt“) und wird diese Kooperation beim Heimspiel heute Abend im KarLi vorstellen – und eigentlich hätte man dazu gerne mit einem Logo auf den Spielerhosen geworben, was grundsätzlich in der Regionalliga NordOst auch möglich ist. Der NOFV jedoch hat dies nun untersagt, mit Hinweis auf die NOFV-Spielordnung (§25 Ziffer 8: „Werbung für politische Gruppierungen und mit politischen Aussagen wird nicht genehmigt.“).
Der Einspruch des SVB läuft, mal schauen was draus wird. Immerhin dürfte auch hier wieder der Streisand-Effekt einsetzen und die Aktion dank der Ablehnung durch den NOFV mehr Schlagzeilen machen. (Babelsberg 03)

Sexuelle Gewalt von Fußballprofis vs. Unschuldsvermutung vs. systematisches Problem

Es ist ein altbekanntes und gleichzeitig schwieriges Thema, exemplarisch gut anzuschauen am Beispiel Ronaldo: Wie gehen Medien damit um, wenn sich ein prominenter Sportler Vorwürfen ausgesetzt sieht, die nicht belegt sind? Was ist Gossip, wie weit greift die Unschuldsvermutung, sind gezahlte Gelder gleichzusetzen mit dem Schuldeingeständnis? Kann man über sportliche Leistungen einfach so weiter berichten, als wäre nichts geschehen? Die letzte Frage kann man wohl leider mit ja beantworten, zumindest ist dies die gelebte Praxis, mit nur wenigen löblichen Ausnahmen, die sich zumindest um eine differenzierte Darstellung bemühen.

Nun gab es vor kurzem einen größeren Vorfall rund um das Nationalteam Islands, welches doch einige höhere Wellen auslöste. Im Ballesterer nimm Nicole Selmer diesen Vorfall (und einige weitere) zum Anlass, mal aus der Metaebene drauf zu schauen und dem Fußball ein systematisches Problem mit sexueller Gewalt zu bescheinigen.

„Die Unschuldsvermutung gilt nur für einzelne Spieler, der Profifußball hat sein Recht darauf schon lange verwirkt.“

Nicole Selmer, Ballesterer

Wie sie zu dieser Aussage kommt und warum es die Unschuldsvermutung zwar gerne für Einzelpersonen geben darf, der Fußball als solches aber ein Mittäter ist, erklärt sie in ihrem Plädoyer.

Bleibt gesund!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 01.Oktober 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.