Aufruf: Unterkünfte für Frauen und Kinder aus der Ukraine

Aufruf: Unterkünfte für Frauen und Kinder aus der Ukraine

Wir brauchen hier wenig einleitende Worte: Es wird momentan an vielen Stellen versucht, den Menschen in der Ukraine zu helfen, auf unterschiedlichste Art und Weise. Uns erreichte folgender Aufruf von den sporttreibenden Abteilungen des FC St. Pauli, den wir gerne teilen.
(Titelbild: Sebastian Widmann/Getty Images via OneFootball)

Es geht um die akute Aufnahme in Privatunterkünften von inzwischen über 300 Frauen und deren Kinder aus Charkiw. Was sie alle verbindet, ist der Fußball.

Ihr kennt die Bilder aus den Medien: Charkiw ist komplett bombardiert worden, die Stadt brennt, die meisten sind bereits auf der Flucht und wissen nicht wo hin. Diese Frauen und Kinder sind bereits an unterschiedlichsten Standorten in der Ukraine. Eugen, unser Ansprechpartner vor Ort und ein Freund von Daniela Wurbs, organisiert das gerade alles. Insbesondere die immer schwieriger werdende Ausreise. Er ist selbst Kindertrainer beim Fußballclub ‚Master of the Ball‘.

Der Fußball Club hat vor allen Dingen Kinder-Teams. Footbik bis sieben Jahre und Master of the Ball ab sieben Jahren. Der Präsident spricht sehr gut englisch und Eugen perfekt deutsch. Ivgehni, der Präsident, ist inzwischen nach Rumänien geflüchtet und organisiert von da aus mit.

Die Frage ist: Schaffen wir es, diese Menschen in unseren Reihen zeitnah aufzunehmen und ihnen eine Ausreiseperspektive zu bieten? Niemand reist gerne in die Ungewissheit.

Der FCSP steht voll hinter uns und unterstützt uns auf allen Gebieten so gut es geht: Räumlichkeiten zum Ankommen; Covid-Tests, juristische Beratung etc.
Das anschließende Socialising, z. B. den Kids Fußballangebote zu machen, organisieren wir im nächsten Step. Erstmal ankommen und durchatmen!

Für welchen Zeitraum wird eine Unterkunft benötigt?

Ein genauer Zeitraum kann leider nicht benannt werden. Ihr solltet aber mindestens mit 2-4 Wochen rechnen. Die von euch angebotene Unterkunft wird als erste Unterbringung benötigt, parallel wird dann an längerfristigen Wohnungsmöglichkeiten gearbeitet.

Können wir uns auf Englisch unterhalten oder sollte ich ukrainisch sprechen können?

Insbesondere jüngere Ukrainer*innen sprechen vielfach gut Englisch. Vor allem Erwachsene haben aber oft nur geringe Englischkenntnisse. Handy-Apps mit Spracheingaben wie „Google Übersetzer“ können hier aber bei der grundlegenden Verständigung sehr helfen!

Wissen wir etwas über den Impfstatus?

Die Impfkampagne in der Ukraine startete erst Ende Februar 2021, lief eher langsam und wurde insbesondere in ländlichen Regionen von Impfskepsis begleitet. In den Großstädten wie Charkiw und Kyiv ist die Impfbereitschaft deutlich größer. Insgesamt waren im Januar laut offiziellen Angaben 44,9 % der Bevölkerung 2x geimpft. In Kyiv sind mindestens 70% der Bevölkerung einmal geimpft, viele auch bereits 2x. In Charkiw und Lviv lag die Impfquote (=2x geimpft) bei Erwachsenen vor Ausbruch des Krieges wohl bei etwas über 50%. Der Impfstatus der Flüchtenden aus der Fußballschule ist momentan unklar, kann aber ggfs. im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Sollte ich Zeit für Betreuung haben?

Du nimmst Menschen auf, die höchstwahrscheinlich Hilfe brauchen, um hier in Deutschland zurecht zu kommen, was Behörden, medizinische Versorgung oder die Verarbeitung des Erlebten betrifft. Eine gute erste Beschreibung der Anforderungen findet ihr auch hier. Die private Aufnahme bedeutet, den geflüchteten Menschen ggfs. aktiv zu helfen, hier zurecht zu kommen. Ihr müsst nicht alles erledigen, aber es wäre gut, sie dabei zu unterstützen, die entscheidenden Hilfen in Anspruch zu nehmen.

Benötigt ihr Unterkünfte für einzelne Personen oder Familien?

Wir erwarten Stand 14.3., 20 Uhr ca. 150 Frauen mit ca. 210 Kindern. D.h. es müsste je eine Frau mit ihren 2-3 Kids aufgenommen werden.

Die Altersstruktur der Kinder sieht so aus:

  • 0-3 Jahre: 33
  • 4-7 Jahre: 99
  • 8-11 Jahre: 41
  • 12-16 Jahre: 29
  • 17-18 Jahre: 7

Du hast Platz und Zeit, um dieses Projekt zu unterstützen und eine Frau mit ihren Kindern bei dir aufzunehmen? Dann trage dich bitte in folgendes Dokument ein, damit wir das sammeln und koordinieren können: forms.office.com

Wir würden uns auch sehr darüber freuen, wenn Du unser Anliegen fleißig teilst!
Wir möchten uns schon jetzt für die Unterstützung bedanken!
Viele Grüße,
Nico, Dani, Olli, Sabine, Kerstin, Verena und Reyk (aus den sporttreibenden Abteilungen des FC St. Pauli)

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Aufruf: Unterkünfte für Frauen und Kinder aus der Ukraine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.