Lage am Millerntor – 04. Juli 2022

Lage am Millerntor – 04. Juli 2022

Der FC St. Pauli ist im Trainingslager, die Blindenfußballer*innen holen den nächsten Sieg und der Fanladen hat ein Stellenangebot. Die Lage am Montag.

FCSP News

Testspiel in Tønder

Zweites (ernsthaftes) Spiel, zweite Niederlage zu Null – und trotzdem wohl eine Verbesserung.
Erstens hat sich dieses Mal (nach jetzigem Kenntnisstand) niemand verletzt, zweitens war man am Freitag gegen den Europapokalteilnehmer aus Silkeborg lange Zeit sogar das bessere Team. Beste Chancen wurden aber nicht genutzt und als dann fünf Spieler der U23 auf dem Platz standen, schoss Silkeborg noch zwei Treffer.
Wie immer gilt aber: Testspiele – nicht überbewerten. (Spielbericht und Fotos: fcstpauli.com)

Trainingslager

Gestern ging es dann nach Südtirol.
Der FCSP gastiert im Passeiertal und will (siehe Spielbericht Silkeborg) dort neben der Integration der Neuzugänge natürlich insbesondere an den Offensivbemühungen arbeiten.
Zum Wochenende werden Mitglieder des Aufsichtsrates und des Präsidiums erwartet, am Samstag um 15.00h spielt man im Nestelstadion in St. Leonhardt gegen den kroatischen Erstligisten NK Istra, ehe es dann Sonntag schon wieder zurück geht.
Der Empfang gestern war jedenfalls schon mal sehr freundlich und das Wetter spielte auch mit. (YouTube)

Termine, Termine, Termine

Die DFL hat die Spieltage 3-9 fest terminiert:

  • Sonntag, 07. August, 13.30h – 1. FC Kaiserslautern (a)
  • Sonntag, 14. August, 13.30h – 1. FC Magdeburg (h)
  • Sonntag, 21. August, 13.30h – FC Hansa Rostock (a)
  • Samstag, 27. August, 13.00h(!) – SC Paderborn (h)
  • Samstag, 03. September, 13.00h – SpVgg Fürth (a)
  • Sonntag, 11. September, 13.30h – SV Sandhausen (h)
  • Sonntag, 18. September, 13.30h – Jahn Regensburg (a)

Die nächsten Terminierungen soll es dann in KW35 (ab dem 29. August) geben.

Werbung

Lage der Liga

Fortuna Düsseldorf hat ein Testspiel gegen einen Regionalligisten mühevoll mit 2:1 gewonnen. Dies allein wäre jetzt nicht sonderlich erwähnenswert, allerdings war dieses Testspiel gegen unseren Pokalgegner, den SV Straelen (Spielbericht Fortuna).

Und beim Blick auf den Kalender stellt man fest, dass es ja nur noch elf Tage bis zum Saisonstart sind. Ende dieser und/oder Anfang nächster Woche wird Yannick Euch mit den „MillernTon Meets“-Gesprächen zu allen Vereinen per Podcast auf den aktuellen Stand bringen. Wer sich hingegen jetzt schon schriftlich ein Bild machen will, dem sei die sehr detaillierte Vorschau „Die 17 Anderen“ bei Clubfans United empfohlen. Dort ist man (von unten startend) inzwischen schon bei Folge 9 und damit Fortuna Düsseldorf angekommen, auch die anderen Artikel sind aber natürlich empfehlenswert und ich komme dann spätestens drauf zurück, wenn Flo Zenger beim FCSP angekommen ist.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Blindenfußball Bundesliga

Nachdem am letzten Wochenende mit dem Nachholspiel gegen Hertha (3:0) die Saison auch für das FCSP BliFu Team begann, stand am Samstag/Sonntag der zweite komplette Spieltag an.

Der Samstag

Gespielt wurde auf dem Kunstrasen neben dem Jahnstadion in Soest (NRW), Heimteam war Borussia Dortmund. Eigentlich hätte St. Pauli zwei Spiele bestreiten sollen, zu dem am Samstag angesetzten Spiel gegen Schalke 04 konnte Königsblau aber leider nicht antreten, so dass dieses mit 2:0 für Braun-Weiß gewertet wurde. Trotzdem hatte der Samstag (etwas unerwartet) durchaus erheblichen Einfluss auf die Tabelle. Denn die in der letzten Saison noch sieglosen Österreicher*innen vom BSV 1958 Wien schmissen alles in ihr Match mit dem MTV Stuttgart hinein und gingen trotz der individuell höheren Klasse des MTV irgendwann sogar in Führung. Sie kassierten dann aber doch drei Minuten vor Schluss noch den Ausgleich. Stuttgart warf nun alles nach vorne, doch ein letzter Angriff der Wiener*innen führte noch zu einem Strafstoß. Gehalten, Nachschuss, Tor – 2:1 Wien. Eine kleine Sensation, die entsprechend gefeiert wurde. Letzte Saison war Wien noch ganz ohne eigenes Tor geblieben, lediglich ein Eigentor des FCSP (beim 1:9) und ein 0:0 gegen Schalke konnte verbucht werden.

Der Sonntag

Tags darauf kam der MTV Stuttgart zurück und gewann das hart umkämpfte Spitzenspiel gegen Marburg mit 2:1. Das letzte Spiel des Spieltages gewann der FCSP dann mit 4:0 gegen Borussia Dortmund. Der BVB war mit nur einem Auswechselspieler vor Ort, ein Spieler verletzte sich früh am Samstag beim ersten Spiel (doppelter Schlüsselbeinbruch, gute Besserung an Jörg Fetzer) – so dass man am Sonntag bei brüllender Hitze auf dem mit schwarzem Granulat angereicherten Kunstrasen ohne Auswechslungen auskommen musste. Gegen Ende des Spiels musste dann auch noch Kapitän Hasan Altunbas nach dem fünften persönlichen Foul vom Platz und der BVB spielte in Unterzahl zu Ende. Hier zeigte St. Pauli aber Gnade und ließ das Spiel bei den hohen Temperaturen eher gemütlich ausklingen und gewann mühelos mit 4:0. Wie schon in der Vorwoche musste man auf Jonathan Tönsing verzichten, aber Rasmus Narjes war dafür umso präsenter und erzielte alle vier Tore. Freistoßtrick, Schuss aus spitzem Winkel, Distanzschuss… da war alles dabei. (Twitter)

Werbung

In der Tabelle sieht es dementsprechend jetzt sehr komfortabel für Braun-Weiß aus:

PlatzTeamSpielePunkte
1.FC St. Pauli39
2.MTV Stuttgart36
3.SF BG Blista Marburg23
4.FC Schalke 0423
5.Borussia Dortmund33
6.Hertha BSC23
7.BSV 1958 Wien33
8.SG Fortuna Düsseldorf / PSV Köln20

Allerdings stehen die Spiele gegen Stuttgart und Marburg noch aus, das kann sich also auch alles noch wieder drehen. Nächster Spieltag ist am 23./24. Juli in Gelsenkirchen, der FCSP spielt hier nur ein Spiel: Am Samstag um 11.30h gegen den BSV 1958 Wien.

Regionalliga Nord (m/w)

1. Frauen

Den Saisonendspurt hatten unsere Autorinnen ja letzte Woche schon zusammengefasst, nun geht der Blick in Richtung neue Saison. Aktuell sind vier Testspiele geplant:

  • Sonntag, 24. Juli, 17.00h – SC Sternschanze (Landesliga HH // Kunstrasen Sternschanzenpark)
  • Sonntag, 31. Juli, 16.00h – SC Eilbek (Oberliga HH // Kunstrasen Fichtestraße)
  • Sonntag, 13. August, 15.15h – TuS Schwachhausen // Heimspiel) (Änderung)
  • Sonntag, 21. August, 13.00h – TSV Siems (Oberliga Schleswig-Holstein // Heimspiel)

Für das erste Augustwochenende war eigentlich ein Spiel bei Union Berlin II geplant, dies ist aber inzwischen wieder abgesagt worden. Gut möglich, dass hier nochmal ein Ersatz gesucht wird.

U23

Die U23 hat das erste Testspiel erfolgreich beendet: Beim Landesligisten MTV Treubund Lüneburg gab es einen 9:1-Erfolg. (Twitter)

Werbung

Fanszene News

Stellenausschreibung im Fanladen

Der beste Fanladen der Welt sucht (zunächst für ein Jahr befristet) eine Sozialpädagogische Fachkraft.
Alle Details zu den Anforderungen und dem Stellenprofil: Fanladen

Döntjes

Deutschlandfunk: Finanzen der Bundesligisten

Einen empfehlenswerten Artikel zur finanziellen Situation der Klubs in den Profiligen gibt es beim Deutschlandfunk. Allein in der Saison 20/21 gab es mehr als eine Milliarde Verlust, der pro Verein sehr unterschiedlich aufgefangen wurde:

In Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim sind die Verluste von den dahinterstehenden Gesellschaftern ausgeglichen worden. Bei Hoffenheim sogar von einem sogenannten atypisch stillen Gesellschafter, der nicht im Handelsregister genannt werden muss.

Deutschlandfunk

Über 70 Millionen Verlust bei Hertha und dem BVB, Schalke hat mittlerweile vier Fananleihen aufgelegt, wobei die letzte über 30 Millionen Euro wohl lediglich die Auflösung der ersten Anleihe finanziert.
Was bei solchen Artikeln gerne untergeht, weil man Dinge, die nicht erwähnt werden eben auch nicht so präsent hat: Der FC St. Pauli taucht hier gar nicht auf! Unvorstellbar, wenn es vergleichbare Situationen in den 90ern oder frühen 2000ern gegeben hätte, da wären wir wahrscheinlich ganz vorne dabei gewesen, Untertitel „Mit dem Totenkopf in die Insolvenz“. Eine Leistung des aktuellen Präsidiums und des Aufsichtsrates (und aller anderen für die Finanzen zuständigen Personen), die nicht hoch genug bewertet werden kann.

Afrika Cup 2023 von Sommer auf Winter verschoben

Es ist regelmäßig ein Konflikt im Kalender zwischen europäischem Vereinsfußball und den afrikanischen Nationalteams: Der Africa Cup of Nations. In diesem Frühjahr betraf er auch den FC St. Pauli, Daniel-Kofi Kyereh fehlte sehr.
Ursprünglich wollte man diesen Konflikt nun für die Zukunft lösen und das Turnier an den internationalen Spielkalender anpassen – der nächste Versuch musste aber jetzt zurückgenommen werden. Das für Sommer 2023 geplante Turnier in der Elfenbeinküste wird nun für Januar / Februar 2024 geplant. Grund hierfür sind die klimatischen Bedingungen und drohende Überschwemmungen. (Sportschau)

Zu guter Letzt

No comment… (Twitter)

Werbung

Forza St.Pauli!
// Maik

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 04. Juli 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.