Lage am Millerntor – 23. Mai 2023

Lage am Millerntor – 23. Mai 2023

Der FC St. Pauli befindet sich in der letzten Trainingswoche. Dresden stolpert, es gibt Termine, Rassismus in Spanien, Popcorn aus Berlin und vieles mehr.

FCSP News

** Update – Hauke Wahl verpflichtet **

Kurz nach Veröffentlichung dieses Artikels dann noch schnell eine Transfermeldung:
Hauke Wahl kommt von Holstein Kiel. Unser ausführliches Spielerprofil findet Ihr hier.

Kollaustraße

Hinein in die letzte Trainingswoche.
Gestern war Laktat-Test, heute wird um 11.30h trainiert und morgen ist frei.
Voraussichtlich letzte Möglichkeit für einen Trainingsbesuch ist dann am Donnerstag (11.30h), ehe die Einheiten am Freitag und Samstag dann wieder nicht öffentlich sind. // Twitter

TV Gelder

In etwa elf Millionen Euro wird der FC St. Pauli (Stand jetzt) für die neue Saison an TV-Geldern erhalten. Das wären dann knapp 1,5 Millionen Euro mehr als vorige Saison und liegt natürlich (sehr vereinfacht) in erster Linie daran, dass der 12. Platz aus der Saison 2017/18 in der Fünf-Jahres-Wertung mit dem jetzt 4. – 6. Platz der aktuellen Saison ersetzt wird.
Sowie natürlich zig weiteren Faktoren, die auch noch dazu führen können, dass sich die Summe leicht verändert. Im Zweifel kennt man den Betrag auch nach dem Wochenende noch nicht, weil man beispielsweise einem Gegner der Arminia in der Relegation die Daumen drücken müsste.
Tim hat das ganze mal aufgeschlüsselt: „Der FCSP und die TV-Gelder“

Fanszene News

„No borders“ – Vortrag und Filmvorführung am Samstag

Samstag, 19.00h, Fanräume: // Twitter

Döntjes

3. Liga Watch

Ich gebe zu: Der Aufstieg von Dynamo Dresden war für mich eigentlich durch. Ein Sieg beim gerade rechnerisch abgestiegenen SV Meppen und dann noch ein Heimsieg beim ebenfalls gerade abgestiegenen VfB Oldenburg – zack, fertig.
Dementsprechend war die 1:0-Führung zur Halbzeit im Emslandstadion auch das erwartete Ergebnis. Doch dann entfaltete sich die Magie von Ernst Middendorp (kicker-TV, 5m19s). Ein Dreifach-Wechsel, eine Gelb-Rote Karte für den Gegner, drei Tore in 13 Minuten, am Ende noch ein Torwart-Assist – zack, 4:1 Meppen!

Nach dem Spiel begeisterte Dynamo-Coach Markus Anfang dann mit seinen Aussagen (Twitter-Thread).

Am Samstag gibt es nun also ein Wettschießen zwischen Osnabrück (67 Punkte / +20) und Wehen Wiesbaden (67P / +19) um den direkten Aufstiegsplatz und die Relegation. Während Osnabrück den BVB II empfängt, spielt der SVWW gegen Halle. Nur wenn einer oder beide patzen sollten, wäre die Tür für Saarbrücken (66P / +24) gegen Viktoria Köln oder Dynamo Dresden (66P / +20) gegen Oldenburg noch auf. Der NDR zeigt das Spiel des VfL Osnabrück um 13.30h live.

Entscheidungsspiele

Die Zeit unmittelbar nach Saisonende ist doch die allerschönste Zeit, wenn man als neutraler Besucher eines Entscheidungsspiel die komplette Dramatik um Auf- und Abstieg verfolgen kann. Die Relegationsspiele der Profiligen sind da natürlich die Königsdisziplin (wobei ich festhalten möchte, dass die englische Variante der Aufstiegsplayoffs sicher besser ist).

Aber auch im Amateurbereich gibt es da natürlich nette Möglichkeiten. Hier eine Auswahl, chronologisch sortiert und ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
(Für das graphische Desaster bitte ich um Verzeihung. Es begann mit zwei, drei Farben für die unterschiedlichen Wettbewerbe noch recht übersichtlich, eskalierte dann aber etwas…)

  • Mittwoch, 24. Mai, 19.00h: VfR Neumünster – TuS Rotenhof (Aufstieg Oberliga SH 1/3)
  • Samstag, 27. Mai, 15.00h: Heikendorfer SV – SV Dörpum (Abstieg in Verbandsliga SH 1/3)
  • Samstag, 27. Mai, 15.00h: OSC Bremerhaven – Eimsbütteler TV (Aufstieg Regionalliga 1/3)
  • Montag, 29. Mai, 14.00h: TuS Rotenhof – Kaltenkirchener TS (Aufstieg Oberliga SH 2/3)
  • Montag, 29. Mai, 15.00h: Eichholzer SV – Heikendorfer SV (Abstieg in Verbandsliga SH 2/3)
  • Montag, 29. Mai, 15.00h: FC St. Pauli – Union Tornesch (Pokalfinale Frauen)
  • Mittwoch, 31. Mai, 19.30h: Kilia Kiel – OSC Bremerhaven (Aufstieg Regionalliga 2/3)
  • Mittwoch, 31. Mai: Lupo Martini Wolfsburg und 14. der RL Nord (Relegation 1/2)
  • Donnerstag, 01. Juni, 19.00h: Kaltenkirchener TS – VfR Neumünster (Aufstieg Oberliga SH 3/3)
  • Donnerstag, 01. Juni, 20.15h (Sat1): Relegation, 1. Liga – HSV
  • Freitag, 02. Juni: Relegation 3. Liga – 2. Liga
  • Sonntag, 04. Juni, 15.00h: SV Dörpum – Eichholzer SV (Abstieg in Verbandsliga SH 3/3)
  • Sonntag, 04. Juni, 15.00h: Eimsbütteler TV – Kilia Kiel (Aufstieg Regionalliga 3/3)
  • Sonntag, 04. Juni: Lupo Martini Wolfsburg und 14. der RL Nord (Relegation 2/2)
  • Montag, 05. Juni, 20.15h: Relegation, HSV – 1. Liga
  • Dienstag, 06. Juni: Relegation 2. Liga – 3. Liga
  • Mittwoch, 7. Juni: Energie Cottbus – SpVgg Unterhaching* (Aufstieg 3. Liga)
  • Sonntag, 11. Juni: SpVgg Unterhaching – Energie Cottbus (Aufstieg 3. Liga)
  • Sonntag, 11. Juni: SpVg Aurich – Eintracht Braunschweig (Aufstieg Regionalliga Nord, Frauen)
  • Sonntag, 11. Juni: HSV – Viktoria Berlin (Aufstieg in die 2. Liga, Frauen)
  • Sonntag, 18. Juni: Viktoria Berlin – HSV (Aufstieg in die 2. Liga, Frauen)

Gut zu wissen dabei sicher, dass das Spiel des ETV aktuell noch auf den ETV-Sportplätzen an der Hoheluft angesetzt ist. Für den Fall des Aufstiegs in die Regionalliga geht man aktuell davon aus, die Spiele im Sportpark Eimsbüttel (Hagenbeck, wo auch die U21 des HSV spielt) auszutragen.
Das Sternchen bei Unterhaching bedeutet, dass hier die Teilnahme noch nicht final bestätigt ist, eventuell verzichtet man. Dann würden die Würzburger Kickers antreten.

Außerdem fehlt hier noch die Aufstiegsrunde zur Frauen-Regionalliga Nord… hier müssten eigentlich der Kieler MTV, HSV II und Werder II einen Aufstiegsplatz untereinander ausspielen, aber bestätigt ist das noch nicht. Ich melde mich.

Vinicius Junior rassistisch beleidigt – Carlo Ancelotti nutzt TV-Zeit für klare Worte

Beim Spiel von Real Madrid bei Valencia CF gab es (erneut) rassistische Beleidigungen gegen Madrids Spieler Vincius Junior, als Fans der Gastgeber ihn als „Mono“ (Affe) bezeichneten.
Sein Trainer, Carlo Ancelotti, nutze anschließend die Gelegenheit, im TV klare Worte gegen Rassismus zu formulieren.

Sowohl Ancelotti als auch Vinicius Junior selbst äußerten sich anschließend auch auf Twitter. Im Statement des Spielers erklärt er, dass der Rassismus in La Liga normal ist und Spanien in Brasilien inzwischen (zurecht) als „Land der Rassisten“ gelte.

DFL will Investoren Veto-Recht einräumen

Wir haben das ja letzte Woche schon auseinandergedröselt, inzwischen berichtet auch die Sportschau von jener dort erwähnten Verteilung der Gelder über fünf Jahre.
Viel spannender ist aber ein weiterer Punkt, der in dem Artikel neu aufgemacht wird: Demnach soll der noch auszuwählende Investor ein Veto-Recht bei „besonders wichtigen Geschäften“ erhalten. Mal ehrlich: Wenn ich zwei Milliarden Euro investiere und dafür „nur“ 12,5% der Anteile einer Firma über einen begrenzten Zeitraum – ja, dann würde ich auch gerne nicht nur informiert werden, sondern auch mit entscheiden wollen, maßgeblich.
Ein Grund mehr auf der langen Liste an Gründen, diese Entscheidung abzulehnen – oder sie zumindest erst mal zu vertagen.

In welcher Liga spielt Hertha BSC nächste Saison?

Was seit dem Wochenende die klare Antwort „Liga 2!“ sein sollte, dürfte die DFL noch etwas beschäftigen. Die Diskussionen um den Einstieg von „777“ als Investor und die Vereinbarkeit mit der 50+1 Regel laufen momentan wohl eher hinter verschlossenen Türen, sind aber durch den Abstieg und den Wegfall von etwa 27 Millionen Euro TV-Geld sicher nicht leichter geworden.

Nun versucht man außerdem, eine im November 2023 fällige 40 Millionen Euro-Anleihe aus 2018 um zwei Jahre zu verlängern. Aus der Ad hoc-Meldung dazu hat Hertha-Beobachter Uwe Bremer sich mal einen Satz herausgegriffen:

„Gelingt es der Emittentin nicht, diese Anforderungen zu erfüllen, ist es wahrscheinlich, dass die DFL der Emittentin die Lizenz nicht erteilen wird.“

Präsentation der Anleihe (pdf), Seite 6

Mit „diese Anforderungen“ ist wahlweise die Verlängerung der Anleihe gemeint, oder eben (wenn dies nicht gelingt) „eine alternative Finanzierung oder Garantien / Bürgschaften in gleicher Höhe“.
So oder so: Es bleibt spannend.

FC Augsburg im Verschwörungskeller

Vereine die im Nachgang ernsthaft über Schiedsrichterentscheidungen jammern, stehen irgendwie immer doof da. Insbesondere seit es den VAR gibt.
Das nächste Level beschreitet jetzt der FC Augsburg, der eine Rote Karte aufgrund einer Notbremse nicht dem eigenen Spieler oder dem Schiedsrichter oder dem VAR anlastet, sondern (Trommelwirbel) dem VARA (Video Assistant Referee Assistant). Christian Fischer wohnt nämlich in Hemer, was zugegeben schon in der Nähe von Dortmund liegt (kicker).

Zur Szene: Haller wäre frei durch gewesen und wird gehalten, war da aber auch noch in einer Gruppe von Spielern. Ist Gelb für mich da vertretbar? Ja. Kann man auch Rot geben? Bestimmt. War Gelb eine klare Fehlentscheidung? Für mich eher nicht, aber die Grenzen sind fließend.
Die Vorstellung aber, dass der VARA zunächst den VAR (Tobias Stieler aus Hamburg) gegen seinen Willen überredet und dann beide zusammen den Schiedsrichter (Tobias Welz, Wiesbaden) davon überzeugen seine Entscheidung zu überdenken… naja.
Wer sich selbst ein Bild machen will: Sportschau Highlights, die Szene ist ab 1m30s zu sehen.

Zu guter Letzt

Tor oder Spielabbruch! // Twitter

Forza St. Pauli!
// Maik

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Lage am Millerntor – 23. Mai 2023

  1. Moin, eine Ergänzung zur Aufstiegsrunde zur Frauen-Regio: Der Kieler MTV spielt am 29.5. um 14 Uhr gegen Werder II: https://www.instagram.com/p/CsjlHmGoMDn/
    Mit den beiden Spielen mit Beteiligung des HSV II muss wohl gewartet werden, bis klar ist, ob der HSV II überhaupt aufsteigen darf, sprich ob deren 1. Frauen in die 2. Liga aufsteigen. Ansonsten würde der Walddörfer SV für den HSV II in die Aufstiegsrunde nachrücken.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert