Lage am Millerntor – 03. Juli 2023

Lage am Millerntor – 03. Juli 2023

Der FC St. Pauli gewinnt in Großenkneten, die Rugby-Männer bleiben doch in der Bundesliga und die Blindenfußballerinnen siegen in Frankreich. Die Lage am Montag.

FCSP News

6:0 im Test gegen den VfB Oldenburg in Großenkneten

Schrieb ich in der letzten Woche nach dem Spiel bei Dunfermline, dass für eine echte Standortbestimmung der Gegner fehlte? Nun, gefühlt war das auch am Freitag erneut so, wo sogar beide Halbzeiten mit 3:0 gewonnen wurden.

Allerdings konnten die 700 Zuschauenden schon sehr gut erkennen, dass der FC St. Pauli in dieser Saison gegenüber vielen anderen Teams zumindest einen Startvorteil haben dürfte, denn trotz der Abgänge von Daschner und Paqarada ist eben ein festes Gerüst vorhanden und die von Fabian Hürzeler oftmals betonten „Prinzipien“ haben sich in den letzten Monaten so sehr verfestigt, dass das alles schon sehr flüssig aussieht. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.

Andreas Albers im weißen Trikot schlägt einen Haken um zwei Oldenburger Gegenspieler.
Andreas Albers beim Testspiel gegen den VfB Oldenburg in Großenkneten.
// (c) Cathrin Mueller / Getty Images via OneFootball
  • Halbzeit 1: Vasilj – Günther, Dźwigała, Mets, Treu – Metcalfe, Smith, Aremu, Saad – Boukhalfa, Albers
  • Halbzeit 2: Burchert – Saliakas, Nemeth, Medić, Ritzka – Afolayan, Wahl, Hartel, Amenyido – Eggestein, Otto (Bennet Winter wurde zehn Minuten vor Schluss für Afolayan eingewechselt)
  • Tore:
    • 0:1 Smith (10., FE),
    • 0:2 Metcalfe (21.),
    • 0:3 Dźwigała (27.),
    • 0:4 Otto (53.),
    • 0:5 Hartel (58., FE),
    • 0:6 Amenyido (79.)

Fabian Hürzeler in der Presserunde

Schon am letzten Donnerstag war Tim mal wieder zum Training geradelt und hörte sich anschließend an, was Fabian Hürzeler zum Stand der Vorbereitung und den Aussichten für die Saison so zu sagen hat. Dies hat er in „Selbstbewusst, klar, fordernd – Fabian Hürzeler geht vorweg“ verschriftlicht.

Saisonvorschau „MillernTon Meets 2023“

Yannick setzt sein inzwischen bereits traditionelles Sommerprojekt fort: „MillernTon Meets“ erscheint auch dieses Jahr wieder und er trifft dort wieder Fans aller Zweitligavereine zum Gespräch.
Die genaue Gesprächsauflistung findet ihr hier, dort könnt Ihr auch Fragen an die jeweiligen Gesprächspartner*innen über deren Vereine loswerden.

Testspiele gegen Randers FC und Arminia Bielefeld(?)

Morgen um 13.00h wird in Malente gegen den dänischen Erstligisten Randers FC getestet. Aktueller Stand ist zwar noch, dass dort nur Schüler*innen aus der Umgebung eingeladen sind, allerdings könnte es da durchaus im Verlauf des Tages noch ein Update zu geben.

Das eigentlich für den letzten Samstag im Trainingslager angedachte Testspiel gegen Arminia Bielefeld ist aus fussball.de zwar erst mal wieder verschwunden, allerdings liegt das wohl eher daran, dass dieses zu voreilig vom Veranstalter eingestellt wurde. Stattfinden wird ein Spiel an jenem Tag mit ziemlicher Sicherheit. Weiterhin gut möglich aber eben noch nicht gesichert, dass es dann auch gegen die Arminia geht.

Spielplan

Der Spielplan ist seit Freitag raus, hoffentlich heute (wahrscheinlich aber eher morgen/übermorgen) werden wir dann auch erfahren, wann genau denn zumindest die ersten beiden Spiele (in Kaiserslautern und gegen Düsseldorf) stattfinden werden.
Alles Weitere hat Tim schon am Freitag im Artikel zusammengefasst, der Kalender (inkl. iCal) ist auch aktualisiert.

Neues von den Alten

  • Jeremy Dudziak ist nach seiner Ausleihe in die Türkei wieder im Lande, wird aber zukünftig nicht mehr für die SpVgg Fürth auflaufen, sondern für Hertha BSC.
  • Auch Max Kruse könnten wir in der Liga wiedersehen, denn er hat seine vertragslose Zeit mit einer Unterschrift beim SC Paderborn beendet.
  • Nicht mehr für die U23 spielt Serhat Imsak, der jetzt wieder für Türkgücü München die Buffer schnürt.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Rugby: Später Klassenerhalt!

Oh, das Thema war ja eigentlich schon durch, doch das Glück ist ja manchmal auch mit den Tüchtigen. Nach einer starken Rückrunde hatte der FC St. Pauli am Ende doch den sportlichen Abstieg aus der Rugby-Bundesliga (m) zu schlucken, auch weil ein Spiel zweier anderer Teams am Grünen Tisch umgewertet wurde.
Nachdem der Zweitligameister aber auf einen Aufstieg verzichtete, gab es nun doch noch ein weiteres Entscheidungsspiel, beim Zweitligazweiten, Hohen Neuendorf.

Dieses fand am Samstag statt und der FCSP gewann mit 45:12, was nun eben ein weiteres Jahr 1. Liga bedeutet. Gerade nach den letzten Monaten sehr verdient, Glückwunsch!

Blindenfußball

Erfreuliches gibt es auch vom Blindenfußball: Das Frauenteam war zum „Blind Football World Grand Prix“ nach Frankreich eingeladen und traf da in je zwei Spielen auf die Gastgeberinnen vom SC Schiltigheim und das schwedische Team von Mälarhöjdens IK.
Um es kurz zu machen: Alle vier Spiele wurden gewonnen. Neben dem schon fast(!) normalen Torfestival von Thoya Küster (elf der zwölf Tore gehen auf ihr Konto) traf auch Jenny Dabelstein erstmals international – und freute sich entsprechend. Leider verletzte sie sich dann am Samstag und musste zumindest vorübergehend ins Krankenhaus. Wir wünschen gute Besserung!

Einen ausführlichen Bericht mit Links zu den einzelnen Spielen findet Ihr beim FCSP South End Scum (Englisch).

Fanszene News

Saisonpakete ab morgen

Kleiner Service-Reminder:
Morgen (Dienstag) ab 11.00h gibt es die Saisonpakete im Stehplatzbereich zu erwerben. 2.100 Tickets für die Gegengerade und 500 Tickets für die Nord gehen in den Verkauf, dieser ist ausschließlich für Mitglieder geöffnet.

Am Mittwoch folgen zur gleichen Uhrzeit dann noch 1.100 Sitzplätze auf allen Tribünen.
Alle Infos: fcstpauli.com

Stellungnahme G.A.S. St. Pauli

Wir dokumentieren hier diese Stellungnahme der für ihre durchdachten und vielschichtigen Statements bekannten G.A.S., allen voran: Frank Leitermann!
Aber es sollte ohnehin allen immer klar sein, dass es so ja nicht weitergehen kann.

Döntjes

Hansa Rostock mit Toilettenwächter-Auflage belegt

Harter Schlag für die Sanitäranlagen-Industrie! Der FC Hansa Rostock muss in der Hinrunde jeweils sechs eigene Ordner*innen zu den Auswärtsspielen mitbringen, die „insbesondere zum Schutz der sanitären Anlagen“ eingesetzt werden sollen.
So lautet das Urteil des DFB nach dem Auftritt der Hansa-Fans im Spiel bei uns im Februar. Außerdem gibt es eine Geldstrafe in Höhe von 150.000 Euro. Für alle Spiele am Millerntor gilt die Sanitär-Auflage sogar bis zum Ende der Saison 24/25, außerdem dürfen die Tickets für Spiele bei uns nur im Einzelverkauf an Mitglieder ausgegeben werden.

WM in Australien: Keine Regenbogen-Binde

Alexandra Popp ist bemüht das Positive zu sehen und kann daher mit der FIFA-Entscheidung leben, verschiedene bunte Kapitänsbinden bei der WM der Frauen zu erlauben. Anders als bei der WM der Männer in Katar sind also in Australien und Neuseeland Armbinden erlaubt, die zumindest sowas wie eine Botschaft suggerieren sollen, wie Geld- und Menschenfreund Gianni Infantino stolz zu Protokoll gab.
Die Regenbogen-Binde, die Popp gerne getragen hätte, wird es so aber nicht geben. // kicker

Calcio Storico Fiorentino 2023

Alle bekloppt… aber wenn Ihr einfach mal zwei Stunden bei italienischem Kommentar dabei zuschauen wollt, wie man sich unter dem Deckmantel der Tradition vor vollen Tribünen auf die Fresse haut – dann könnt Ihr das auch dieses Jahr wieder tun. // YouTube
Für den ersten Eindruck reichen aber sicher auch die Highlights (ohne Kommentar):

Zu guter Letzt

Blicken wir zurück in die Geschichte des Fußballs, als in England der „Packing“-Wert erfunden wurde… // Twitter

Forza St. Pauli!
// Maik

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

8 thoughts on “Lage am Millerntor – 03. Juli 2023

  1. Moin, eine Korrektur zum Thema Saisonpakete: Laut dem verlinkten Text auf der Vereinshomepage gibt es die Sitzplatz-Pakete nicht am Mittwoch, sondern erst am Donnerstag.

  2. moin. wieso schreibt ihr nichts über das doch sehr überraschende arbeitsende von bernd von geldern? ist ja wohl nicht so ganz unwichtig. trennung wirklich friedlich? würde mich schon sehr interessieren, was da dahinter steckt.

    1. Es ist tatsächlich peinlicherweise beim Korrekturlesen irgendwie rausgeflogen, der Absatz war eigentlich fertig.
      Wird morgen nachgeholt. (Ob wir dann aufklären, „was dahintersteckt“, wage ich aber zu bezweifeln, das können wohl nur die handelnden Personen selbst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert