MillernTon-Adventskalender: Tür Nr. 9

MillernTon-Adventskalender: Tür Nr. 9

Hintergründe zum Adventskalender und eine Übersicht der Türchen findet Ihr hier auf dieser Seite.
Eure Lösung schreibt Ihr bitte in die Kommentare zu diesem Artikel, die Freischaltung erfolgt allerdings zusammen mit der Auflösung erst jeweils am Nachmittag, um allen anderen auch weiterhin ein fröhliches Mitraten zu ermöglichen.
Wir bieten Euch in diesem Kalender zwei Schwierigkeitsstufen an. Für Adventskalenderprofis mit einschlägigen Erfahrungen im Rätseln und Singen, sollte normalerweise schon die rein textliche Beschreibung ausreichen, um auf Gesang und Original zu kommen.
Da einige Beschreibungen sehr St.Pauli-spezifisch sind oder auch generell die Lösung vielleicht nicht so einfach ist, verlinken wir zusätzlich am Ende eine Audio-Datei des Fangesangs – in mal besserer und mal schlechterer Qualität.
Schreibt gerne bei Eurer Lösung dazu, wie Ihr drauf gekommen seid und ob Ihr die akustische Hilfestellung in Anspruch nehmen musstet.

Tür Nr. 9:

Ok, heute wird es schwer, richtig schwer. Ich könnte es einfach machen und den Gesang beschreiben und Euch einen Namen nennen. Aber nein, das wäre zu einfach. Ich bin vielmehr von Blogkollege flippa beeindruckt, dass er das Original aufgetrieben hat.

Das gesuchte Lied ist Teil eines US-amerikanischen Musicals, welches als Film in dem Jahr erschien als Conrad Adenauers Amtszeit als Kanzler endete. Nicht um Euch der Lösung näher zu bringen, sondern nur, weil die Handlung des Musicals sich nahezu wahnsinnig liest, hier eine kurze Beschreibung:
Ein Musikstar (dessen Namen ich nur bedingt verrate) wird ins Militär eingezogen. Seinem Songwriter droht der Bankrott. Der Songwriter kommt mit seiner Freundin auf die grandiose Idee, dass man dies verhindern könnte, wenn der Sänger in einer großen Show einen Hit singt und anschließend eine Frau küsst. Die auserwählte Frau ist Feuer und Flamme für den Sänger, ihr Freund findet das natürlich nicht so dolle. Zu allem Überfluss verbietet der Vater der Frau den Kuss. Doch beide können überzeugt werden. Doch dann kommt der Auftritt eines Balletts dazwischen, die Show soll gecancelt werden. Doch zusammen mit seiner Freundin mixt der Songwriter eine Droge, die den Dirigenten des Balletts schneller spielen lässt. Der Plan geht auf und der Auftritt des Stars klappt zeitlich noch. Doch dann kommt der Freund auf die Bühne und schlägt zu. Ein Desaster!

Was für 1 Handlung! Und das Ding war nominiert für n Oscar und n Golden Globe. Großes Kino!

Gesuchtes Lied wird übrigens in zwei Versionen gesungen. Die Damen singen davon, dass sie besagten Musikstar lieben, die Herren, dass sie ihn hassen.
Und ich könnte eine lange Liste an Stadien bringen in denen Fans mit diesem Lied in nur um ein Wort abgewandelter Form ihrem Klub die Liebe gestehen. Wird also nicht nur bei St.Pauli gesungen. Quasi ein Football-Chant-Schlager.

Werbung

Hilfreich für die Lösung ist übrigens das ohnehin empfehlenswerte Schauen von Mad Men. Und auch Family Guy, da gibt es sogar eine Folge, die den Namen der Lösung trägt.

//Tim

Hier geht es zum Gesang.

Auflösung:

Ganz schön klug seid ihr, ihr Leser dieses Hochglanz-Internet-Produkts. Hatte nämlich gehofft, dass anhand des Textes und des darin eklatanten Rechtschreibfehlers von Konrad Adenauer ein Rückschluss auf den Namen des betreffenden Musikstars gezogen werden kann. Ob das nun zur Lösung geholfen hat oder nicht, well done!

Das Lied selbst habe ich im Zuge der Vorbereitung zum allerersten Mal gehört und da ich, häufig fälschlicherweise, gerne von mir auf andere schließe, war eine klare Herleitung im Text nötig, damit zumindest der Titel erraten werden kann. Aber klar, ihr seid viel kompetenter in diesen Bereichen als ich.

Werbung

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, ob und wenn ja wie Du uns unterstützen kannst.

52 thoughts on “MillernTon-Adventskalender: Tür Nr. 9

  1. mehr geraten/vermutet als gewusst:

    i will follow you

    obwohl selbst mal im schulchor gesungen, weiß ich den interpreten nicht (audiodatei hören bzw googlen sind weiterhin tabu)

  2. Wow, das war eine lange Recherche, bei der ich von Adenauers Regierungsende ausgehend die Oscarnominierungen von 1964 durchgehen und die Titel mit mir bekannten Musicaltiteln abgleichen musste, um dann bei „Bye Bye, Birdie“ bei der korrekten Inhaltsangabe zu landen. Von da war es nur noch ein kleiner Schritt, auf den Song „We love/hate you Conrad“ zu schließen. Die Frage ist jetzt, welche offizielle Angabe noch gesucht wird, die Musik ist jedenfalls von Johnny Green und gesungen wird das von verschiedenen Mitgliedern des „Bye bye, Birdie“-Ensembles.
    Danke für den vergnüglichen Zeitvertreib auf dem Arbeitsweg!

  3. Ach, deshalb der Konrad mit C 🙂
    We love you Conrad aus dem Musical Bye Bye Birdie.
    Alte Beatlesfans sind hier im Vorteil, weil die Carefrees 1964 daraus einen Liebesgesang auf die Beatles machten, der quasi zur Hymne der Fans und dadurch noch viel bekannter und „haltbarer“ wurde als das Original.
    Dessen genauen Titel ich dann dennoch googeln musste, also nix mit Sonderpreis :/

  4. Auch wenn der Link zum Gesang (aktuell?) nicht funktioniert….“We love you, Conrad“ aus dem Film „Bye Bye Birdie“ u.a. mit Dick Van Dyke, welcher übrigens, wenn Gevatter Tod nicht noch dazwischen funkt, am Freitag seinen 94. Geburtstag feiert…:-)

    P.S. Family Guy gucken zahlt sich irgendwann aus…oder eine Musical verrückte Mutter

  5. Das war mal richtig schwer heute. Also die Lösung ist der Song „We Love You Conrad“ aus dem Musical Bye Bye Birdie. Ohne Suchmaschine wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Auch Anhören hat nicht geholfen.

    Die Hinweise, dass die Handlung auf Elvis beruht und Adenauers letztes Jahr als Kanzler (1963) haben mich dann zur Lösung „geführt“ 😉

    1. Ehrlichgesagt glaube ich, dass nahezu jeder heute Google zur Hilfe genommen hat. Umso schöner, dass mit Hilfe der Hinweise und einiger REcherche die richtige Lösung gefunden werden konnte. Wie auch von dir!

  6. We love you Conrad

    Ist zumindest der Folgentitel einer Folge bei Family Guy, der auf den Titel des Chants passen würde. Wenn man das dann zum Hörvergleich bei Youtube eingibt erhält man ein einen Ausschnitte aus einem Filmmusical namens „Bye Bye Birdie“, welcher auch passt.

    Brauchte diesmal etwas Hilfe. Sorry!

      1. Und dabei musste ich mich erst den ganzen Tag durch Elvis hören. An Den hatte ich zuerst gedacht. Da war aber nix. War ja auch mit Dyk v. Dike.

  7. Heute muss es auch mal ohne Ton gehen. Ich will den Kollegen in der Mittagspause nicht auf die Nerven gehen.

    Adenauer war bis 1963 Kanzler. Das heißt das Musical müsste 1964 beim Golden Globe gewesen sein.

    Wikipedia ist der Meinung, dass Bye Bye Birdie ein guter Kandidat sein könnte und da es dort ein Lied gibt, das We Love you Conrad heißt und bei uns ein Gesang We Love St. Pauli existiert, rate ich einfach mal:

    We Love You Conrad.

  8. We love you Conrad/We hate you Conrad aus Bye Bye Birdie, müsste von Charles Strouse komponiert worden sein mit Text von Lee Adams. Ohne Hören aber mit etwas Googlen herausgefunden 😉

  9. 1963 war so noch klar, aber dann musste doch Google ran. Erst noch mit Elvis nach Acapulco unterwegs, dann aber bei seiner Story ‚Bye,Bye Birdie‘ gelandet und folglich bei:

    We love you, Conrad. (Bye Bye Birdie Ensemble)

    Weiß nicht, ob ihr das gleiche Video präsentiert, von daher:

  10. Das WAR schwer und ging ehrlich nicht ohne Metager. Die Suche nach US-Musicals aus dem Jahr 1963 hat aber richtig Spaß gemacht und ich wüsste zu gerne, wer „We Love You Conrad“ aus „Bye Bye Birdie“ in die Stadien bzw. ans Millerntor gebracht hat …

  11. Ich kanns kaum selber fassen, dass ich es rausgefunden habe! Das hat ne Menge Sucherei gebraucht. Aber:
    Es ist ‚We love/hate you Conrad‘ aus Byebye Birdie.

  12. Das Musical heißt Bye Bye Birdie und der Song heißt „We love/hate you Conrad“. Im Film gesungen von Kim (Ann-Margret), Ursula (Trudi Ames), Hugo (Bobby Rydell) and Sweet Apple Kids.

  13. Oh je keine Ahnung ich behaupte mal Elvis aber den Song 🤔🤔🤔 und das den ganzen Tag aber im Oberstübchen ist nichts zu finden

  14. Nach Lesen des Textes mutmaße ich, dass es sich um „We love you xyz we do“ handelt. Da ich nicht die geringste Ahnung habe, welches Lied da ursprünglich ist würde mir das Anhören des Gesangs dabei aber auch nicht weiter helfen…

    1. Aber Du hast auf jeden Fall schonmal die absolut richtige Fährte aufgenommen. Und da der Link zum Gesang vermutlich von den hohen Zugriffszahlen gekillt wurde, hätte es den heute auch nicht mehr zu Hören gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.