Lage am Millerntor – 28.Januar 2021

Lage am Millerntor – 28.Januar 2021

Donnerstag! Sicher weiterhin der Wochentag, an dem wir in der Vereinsgeschichte die wenigsten Spiele ausgetragen haben (es stimmt… siehe Kommentare). Heute ist es aber mal wieder soweit – ein Heimspiel am Millerntor, natürlich weiterhin ohne Fans.

FCSP News

Heimspiel gegen den VfL Bochum

Heute Abend also um 20.30h geht es los – wenn die da nicht heute noch eine Fliegerbombe finden.
Im Vorbericht von Tim könnt Ihr nachlesen, was für den dritten Sieg in Serie alles passieren muss, und/oder Ihr lauscht dem Vor dem Spiel-Gespräch von Michael mit Tobias vom einsachtvieracht-Blog.
Auch auf der Vereinshomepage gibt es einen Vorbericht, die VIVA müsste im Verlauf des Tages eigentlich auch noch erscheinen.
Zur gewissenhaften Vorbereitung gehört natürlich auch immer das Spieltags-Quiz. Meine Ausbeute: 9 von 10. Nur bei der Frage zu Guido habe ich gepatzt.

Sobald es dann los geht, lauscht Ihr den Stimmen von Tim & Wolf im AFM-Radio.

Die Lage der Liga

Von den Top 5 hat keiner gewonnen – schauen wir mal, ob das heute Abend dann auch so bleibt.
Im Tabellenkeller führte Sandhausen schon nach 33 Sekunden in Darmstadt. „Das entscheidende Tor nicht zu früh schießen!“, gell? Ihr kennt das. Am Ende also 2:1 für Darmstadt 98 und der SVS bleibt hinter uns.
Im Duell der punktgleich davor liegenden Teams sah es lange nach einem 0:0 aus, ehe Jahn Regensburg dann in der 88.Minute noch das 1:0 beim 1.FC Nürnberg erzielte. „Das entscheidende Tor nicht zu früh schießen!“, gell? Ihr kennt das.
Bei einer Niederlage heute Abend bleiben wir auf dem Relegationsrang, ein Punkt würde uns wieder an Braunschweig vorbeibugsieren und mit einem Sieg wären wir zwar auch „nur“ 15., hätten dann aber endgültig den Anschluss an das untere Mittelfeld hergestellt. Vielleicht probieren wir das einfach wieder mit ’nem späten Siegtreffer…

Leihspieler Watch

Maximilian Franzke fehlte im Kader des 1.FC Magdeburg, der gegen 1860 eine 0:3-Klatsche einsammelte und damit weiterhin auf einem Abstiegsplatz steht.
Punktgleich mit Magdeburg ist seit gestern der VfB Lübeck, nach einem 1:0 gegen Unterhaching. Hier stand Ersin Zehir (wegen Gelbsperre, Danke an den Hinweis in den Kommentaren) ebenfalls nicht im Kader.

Fanszene News

Holocaust Gedenktag

Welch Ironie, dass eine Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag ausgerechnet durch eine Fliegerbombe gestört wird. Umgekehrt natürlich auch etwas Positives, dass dies nach all den Jahren (erstmals durchgeführt 2009) ausgerechnet in dem Jahr passiert, in dem es aufgrund der digitalen Veranstaltung noch am ehesten logistisch zu verschmerzen ist.
Doch genug der Vorrede. (Twitter)

Werbung

Über 250 Accounts fanden sich im Zoom-Meeting des Fanladens ein. Da allein hier drei Menschen davor saßen, darf man wohl von über 300 Teilnehmer:innen ausgehen.
Nach der Eröffnung von Justus (Fanladen) sprach die Historikerin Anna von Villiez von der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule über die Legende des Roten Hamburgs zur Nazizeit und zeigte auf, dass es Antisemitismus schon lange vor dem „Dritten Reich“ auch in Hamburg gab. Die Unterstützung der NSDAP war dann vielleicht wirklich etwas weniger stark als in anderen Teilen Deutschlands, dies hieße aber auch noch lange nicht, dass der Antisemitismus weniger ausgeprägt war.
Anschließend sprach Patrick Gensing über das Zusammenspiel von aktuellen Verschwörungsmythen und Antisemitismus und konnte dies auch konkret mit Beispielen aus der Querdenker-Bewegung oder QAnon belegen – und beantwortete auch die Frage, warum er den Begriff „Verschwörungstheorie“ eher vermeide.
Vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere natürlich den Fanladen und die beiden Referent:innen – und an alle, die zum Gelingen des Abends auch durch ihre Anwesenheit beitrugen.

Weil es einfach auch gut dazu passt: Vielen Dank an das 1910-Museum, dass die „FC St.Pauli im ‚Dritten Reich'“-Ausstellung jetzt auch virtuell erlebbar ist.

Döntjes

Euro 2020/21 soll weiterhin so stattfinden

Wir hatten es schon mal kurz erwähnt, als sich die Ticket-AGB änderten, gestern bekräftigte die UEFA nochmals: Im Sommer soll die „Euro 2020“ über wie geplant die Bühne gehen. Also auch mit dem ursprünglichen Spielplan und in den zwölf ausgewählten Städten im ganzen Kontinent.
Immerhin geht auch dort wohl niemand mehr davon aus, dass es zur vollen Stadionauslastung kommt, genaueres dazu aber erst im April. (Sportschau)

Weiterhin Chaos beim VfB Stuttgart

Ich gebe zu, es fällt weiterhin sehr schwer dort den Durchblick zu behalten, wir scheiterten schon letzte Woche.
Jedenfalls wird der aktuelle Präsident Claus Vogt NICHT zur (digitalen) Mitgliederversammlung im März einladen – was er laut einstimmigen Präsidiumsbeschluss aus November eigentlich müsste.
Dementsprechend beschweren sich zwei andere Präsidiumsmitglieder – und die Medien freuen sich, ebenso die lokalen Popcorn-Produktionsstätten.

Eintritt bei Geisterspielen: ca. 100€!

Man muss es nur clever anstellen, dann können wir das Stadion demnächst auch wieder ausverkaufen. Wäre allerdings etwas teuer

Bleibt gesund!
// Maik

Werbung

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

6 thoughts on “Lage am Millerntor – 28.Januar 2021

  1. > Donnerstag! Sicher weiterhin der Wochentag, an dem wir in der Vereinsgeschichte die wenigsten Spiele ausgetragen haben.

    Ich hab mir mal den Spaß gemacht und alle gelisteten Spiele (beinhaltet teilweise auch Freundschaftsspiele) auf Weltfußball.de durch den Computer geschubst – es stimmt!

    Montag: 102
    Dienstag: 87
    Mittwoch: 124
    Donnerstag: 46
    Freitag: 310
    Samstag: 665
    Sonntag: 1202

    😉

    1. Vielleicht sollte man das mal richtig machen…

      Ich bin im Besitz einer Ausgabe von „100 Jahre
      Fahrstuhlfahrt“ von Bernd Carstensen.
      Das ist eine 800-Seiten-Chronik aller Pflichtspiele
      des FCSP von 1910 bis 2006. Weltfußball.de deckt
      sicherlich nur die Zeit seit Einführung der Bundesliga
      (1963) ab.

      Die Summe der Sonntagsspiele dürfte höher sein,
      da in der alten Oberliga Nord fast nur sonntags
      gespielt wurde.

      Bei den Freundschaftsspielen wird es interessant.
      Ich sammel seit längerem Daten über Test- und
      Freundschaftsspiele des FCSP. Wenn man da mal
      mittels Schwarmintelligenz zu einer Übersicht kommen
      könnte.

      Wie zählen Hallenfussball-Spiele? Spiele sind es ja.
      Da wurden ja oft 3-4 Spiele pro Tag ausgetragen.
      Anfang der 90er waren Hallenfussballturniere in der
      Winterpause ja weit verbreitet.

  2. Mit einem 3-0 gegen Feyenoord hat gestern der SC Heerenveen
    eine sehr lange Sieglos-Serie in der Eredivisie beendet.

    Seit dem 1.11.2020 hatte die Mannschaft nicht mehr gewonnen.
    In den 11 Spielen dazwischen gab es nur 6 Unentschieden und
    5 Niederlagen. Nicht ganz so lang wie unsere Serie vor dem Spiel
    in Hannover also (13x sieglos).

    Henk Veerman hat dabei mit sehr viel Übersicht den dritten Treffer
    (50. van Bergen) vorbereitet.

    Ohne Einsatz im Kader von Feyenoord: Christian Conteh.
    Er kommt somit bisher nur auf einen Eredivisie-Einsatz
    (28 Minuten gegen RKC Waalwijk am 25.10.2020).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.