Lage am Millerntor – 01. März 2022

Lage am Millerntor – 01. März 2022

Dienstag, 1. März 2022. Heute vor einem Jahr schraubte sich Daniel-Kofi Kyereh in den Hamburger Abendhimmel und feierte ein spätes, aber wichtiges Tor für den FC St. Pauli. Möge er ähnliches heute Abend in Berlin tun.

FCSP News

Heute Abend an der Alten Försterei

Das lange drauf hinfiebern, das ganze Gerede von „nur noch drei Siege bis Europa“, die Vorfreude, die ruckzuck vergriffenen Tickets – alles egal, heute gilt’s!
20.45h, Alte Försterei, live in der ARD. Viertelfinale im DFB-Pokal beim 1. FC Union Berlin!

Während sich also heute knapp 1.000 Menschen mit Braun-Weißem Herz gen Berlin aufmachen (oder eh dauerhaft dort sind), zeigen wir Euch noch mal schnell das, was wir zu Vorbereitung als notwendig erachten:

  • Zum Einstieg sei natürlich nochmals die komplette Aufarbeitung der bisherigen Spiele beider Vereine empfohlen. Wichtig: Vorher den Kaffee holen, es dauert etwas. Es sind aber trotz der verhältnismäßig kurzen Historie einfach schon so viele Dinge passiert.
  • Wenn Ihr damit durch seid und Euch jetzt vielleicht etwas bewegen müsst, wechselt Ihr zum Podcast und lauscht dem „Vor dem Spiel“-Gespräch von Yannick mit Steffi vom Textilvergehen, was Euch gleichzeitig auch auf den neuesten Stand bzgl. der Entwicklung bei Union seit dem Aufstieg bringt.
  • Wenn es dann an die konkrete Vorbereitung auf heute Abend geht, gibt es natürlich nichts besseres als Tims Vorbericht, auch wenn der bezüglich unserer Aufstellung in Anbetracht der personellen Notlage etwas ins Schwimmen kommt.
  • Zurück zum Gegner: Tagesaktuell informiert seid Ihr wie immer beim State of the Union des Textilvergehens, die sich heute doch tatsächlich erdreisten, fünf Gründe für ein Weiterkommen des Heimteams zu benennen.
  • Ganz billige Retourkutsche, die selbstverständlich alleine schon deswegen zum sofortigen Ausscheiden der Eisernen führt, denn hier greift natürlich nur das Original und das sind ja bekanntlich unsere fünf Gründe! So, das wäre geklärt, case closed – bitte umsetzen, Schulle und Team!

Und jetzt: Eingrooven! (YouTube)
„Pokalfinale, Pokalfinale, wir fahren jedes Jahr zum Pokalfinale!“

Ingolstadt

Ein letzter Blick zurück: Der „Fell in love with a girl“-Podcast aus Kanada spricht über das Spiel, Kleiner Tod fasst den Tag und den Gesamtkontext in Wort und Bild zusammen und gleiches gilt auch für den South End Scum (auf Englisch).

Werbung

Guido #GB9 Burgstaller wurde zum achten Mal in die Kicker Elf-des-Tages berufen.

Leihspieler Watch

Marvin Senger fehlte beim 2:1 des 1. FC Kaiserslautern gegen den SC Verl weiterhin verletzt.
Christian Viet spielte beim 2:3 des BVB II gegen den SV Wehen Wiesbaden im zentralen Mittelfeld durch. Seine andauernde Verbundenheit zum FCSP zeigte er insbesondere beim 1:2 der Gäste, als er im Kopfballduell gegen Ahmet Gürleyen unterlag und somit ein Gegentor nach Ecke ermöglichte.

SpielerVereinEinsätzeStartelfToreVorlagenPlatzverweise
Christian VietBorussia Dortmund U2330233
Marvin Senger1.FC Kaiserslautern6 (+1 DFB-Pokal, +6x U23)51

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Auswärtsbericht der 1. Frauen

Dies freut uns besonders: Ili, Lina, Vanessa und Francis nehmen uns mit in die Gefühlswelt beim und nach dem so wichtigen Auswärtssieg der 1. Frauen am Sonntag beim VfL Jesteburg.
Der Anfang ist gemacht, für den Klassenerhalt in der Regionalliga sollte es dann aber möglichst schon am nächsten Wochenende gegen Meppen II weitergehen.

Fanszene News

Aufruf zur Spendenaktion für die Ukraine

Samstag werden in den Fanräumen allerlei hilfreiche Utensilien für die Ukraine gesammelt.
Alle Infos: (Twitter)

Döntjes

Türkgücü München vor Saisonende

Der 9-Punkt-Abzug für Türkgücü (plus wahrscheinlich zwei weitere Punkte für Lizenzverstöße) führt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum sportlichen Abstieg der Münchener aus der 3. Liga. Das 1:5 am gestrigen Abend gegen den 1.FC Saarbrücken hat die Situation auch nicht gerade verbessert.
Es könnte allerdings noch dramatischer werden, denn lt. Süddeutscher Zeitung könnten die Lichter schon Ende März komplett ausgehen und das Team vom Spielbetrieb abgemeldet werden, da nur bis dann die Fortzahlung der Gehälter (über das Insolvenzgeld) gesichert ist – möglicher Ausweg wäre nur das Auftreiben eines neuen Investors. Aber mal abgesehen davon, ob sich angesichts der Geschehnisse rund um Krieg und Pandemie überhaupt jemand finden lassen würde – wer würde denn in Anbetracht der konkreten Situation bei Türkgücü dort einsteigen? Es erscheint unwahrscheinlich.
Sollte Türkgücü dann Anfang April tatsächlich vom Spielbetrieb abgemeldet werden, würden alle Spiele aus der Wertung genommen – und ausgerechnet 1860 würde sich ins Fäustchen lachen und sich im Aufstiegskampf zurückmelden. Denn während die meisten Teams dort oben dann auf vier oder gar sechs erspielte Punkte verzichten müssten, ist es bei 1860 nur einer. Insofern dürften die Löwen auch höchst motiviert in das heutige Nachholspiel gegen Kaiserslautern gehen, denn plötzlich erscheint wieder alles möglich.

Werbung

UEFA, FIFA und Russlands Angriff auf die Ukraine

UEFA & FIFA haben gestern bekannt gegeben, mit sofortiger Wirkung alle russischen Teams von allen Wettbewerben bis auf Weiteres auszuschließen. Konkret betrifft das die WM-Qualifikation, wo Russland Ende März noch in den Play-Offs hätte antreten müssen, Spartak Moskau in der Europa League und die Euro 2022 der Frauen in England. Zumindest bei Letzterer wäre natürlich die Hintertür einer Rücknahme der Sanktion bis Sommer durchaus noch möglich.
Ob und wie Verein und Verband noch gegen diesen Ausschluss vorgehen, bleibt abzuwarten.

Nachdem das entschieden war, bemühte sich auch der DFB schnell um ein Statement. Vielleicht sind wir da inzwischen einfach zu zynisch, aber die zeitliche Abfolge ist schon eher beschämend. (Twitter)

Ironie des Schicksals, dass von dieser Regelung mit RaBa Leipzig nun ausgerechnet ein Konstrukt profitiert, welches im Gegensatz zu anderen Vereinen und Verbänden in den letzten Tagen eher durch völlig unangebrachtes Taktieren und Zurückhalten auffiel. Die Achtelfinal-Paarung gegen Spartak fällt also voraussichtlich aus, Leipzig steht kampflos im Viertelfinale.

Außerdem kündigte die UEFA sämtliche Verträge mit dem russischen Gaskonzern, dies betrifft sowohl die Champions League als auch die Europameisterschaft 2024 in Deutschland.
Zuvor hatte bereits Schalke 04 angekündigt, den Vertrag mit dem deutschen Ableger der gleichen Firma zu kündigen.
Ja, kann man gut finden – Nein, dies ist nichts woraus man stolz sein sollte, denn es kommt viel zu spät. (Twitter)

Katar ließ Theo Zwanziger beobachten

Fans der WM in Katar gibt es außerhalb des Weltverbandes und des Ausrichterlandes nur wenige – und wenn doch, werden die meisten davon wahrscheinlich fürstlich dafür entlohnt.
Auch kein Fan dieser Vergabe war Theo Zwanziger, seinerzeit DFB-Präsident. Mittels einer US-Firma soll er von den Kataris jahrelang bespitzelt worden sein, um seinen Widerstand zu brechen.
Zwanziger wird wohl am Donnerstag eine Pressekonferenz zu den Erkenntnissen geben. (Deutschlandfunk)

Werbung

Stop making stupid people famous

Sollte mal wieder jemand behaupten, auch und besonders auf Social Media, dass Fußball und Politik nicht zusammen gehören – ignoriert ihn oder sie und gebt den Trotteln nicht auch noch mehr Reichweite als unbedingt nötig.
(Ja, ich weiß, es reizt sehr… und klar, manchmal muss es auch einfach raus.)

Zu guter Letzt

Einfach mal Emotionen zeigen… (Twitter)

Forza St.Pauli!
// Maik

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

5 thoughts on “Lage am Millerntor – 01. März 2022

  1. Heute Abend nach dem Spiel gibt es in der ARD eine Doku mit und über Jackson Irvine.
    Es könnte sich lohnen wach zu bleiben.

  2. Zumal Schalke den Vertrag mit Gazprom kürzlich ja erst verlängert hatte…dazu die Verstrickungen von Tönnies mit dem Kreml…ach hör mir auf.

  3. Wisst ihr evtl. etwas bezüglich der Kartenlage für Samstag? Auf der KSC-Seite kann man sehen, dass der Gästebereich unter vorherigen Regelungen schon ausverkauft ist, während bei uns noch immer keine Infos da sind.

    1. Wir harren hier auch der Dinge, aber da heute eh alle in Berlin sind, gehe ich von einer Veröffentlichung eher morgen aus – mag mich aber gerne täuschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.