Lage am Millerntor – 07. November 2023

Lage am Millerntor – 07. November 2023

Während der FC St. Pauli sich auf Hannover vorbereitet, gelbt sich ein Schiedsrichter in Tschechien durch nackte Oberkörper. Die Lage am Dienstag.

FCSP-News

Elversberg

Wir schließen die Berichterstattung zum Spiel ab, indem Luca und Yannick sich im „Nach dem Spiel“-Gespräch über das Spiel und das Drumherum unterhalten:

kicker-Noten und die Elf des Tages

Marcel Hartel mausert sich (völlig zurecht) zum Dauergast in der kicker „Elf des Tages“ und sammelte mit dem Auftritt in Elversberg bereits seine vierte Nominierung in dieser Saison ein. Damit ist er aktuell der einzige Spieler der Liga mit so vielen Berufungen, fünf andere Zweitligakicker kommen auf je drei.
Als zweiter St. Paulianer hat es Oladapo Afolayan in die Auswahl geschafft, für ihn war es die erste Nominierung der Saison.

Während Hartel mit einer 1,5 auch für die kicker-Notenvergabe überragte, hatte Afolayan eine 2,0, wie auch Johannes Eggestein, Manolis Saliakas und Hauke Wahl.

MH10 und JE11!

Personenkult. Schlimme Sache.
Machen wir bei St. Pauli ja nicht, nie.
Außer es geht um Leonardo Manzi. Oder Klaus Thomforde, André Trulsen, Holger Stanislawski, Thomas Meggle, Jan-Philipp Kalla, Fabian Boll, Philipp Tschauner, Ralph Gunesch, Robin „Skyman“ Himmelmann, James Lawrence, Mats Møller Dæhli.
Oder zig andere… unter anderem gehört auch GB9 in diese Kategorie.

GB9? Ja, Guido Burgstaller (der am Wochenende mal wieder bewies, dass er es noch kann / Nachtrag: Danke an Angela, die darauf hinwies, dass dies gegen Dejan Stojanović gelang) war einer derjenigen, die hier besondere Verehrung genossen.
Wozu diese Einleitung? Um auf ein „neues“ Traumpaar in der Braun-Weißen Offensive hinzuarbeiten, MH10 und JE11, alias Marcel Hartel und Johannes Eggestein. Diesen beiden huldigt Tim in „Die Verbindung des Unverbindbaren“ und schraubt im Hintergrund wahrscheinlich bereits daran, was passiert, wenn Eggestein die „Sieben Spiele in Folge-Serie“ von GB9 knacken wird.

Vergleich zur Vorsaison

Machen wir es kurz: Es sieht ganz gut aus…
(Im Vergleich zur Saison 21/22 haben wir Gleichstand, da waren es nach zwölf Spielen ebenfalls 26 Punkte.)

SpieltagHeimAuswärtsPunkte (Gesamt)Punkte in der Vorsaison (Gesamt gegen die bisherigen Gegner) / Mehr/WenigerPunktzahl am gleichen Spieltag der Vorsaison (Mehr/Weniger)
11. FC KaiserslauternFCSP3 (3)0 (0) / +33 (+/- 0)
2FCSPFortuna Düsseldorf1 (4)1 (1) / +34 (+/-0)
3SpVgg FürthFCSP1 (5)1 (2) / +34 (+1)
4FCSP1. FC Magdeburg1 (6)3 (5) / +17 (-1)
5Eintracht BraunschweigFCSP1 (7)0 (5) / +27 (+/-0)
6FCSPHolstein Kiel3 (10)1 (6) / +48 (+2)
7FCSPSchalke 04
(= 1. FC Heidenheim)
3 (13)1 (7) / +69 (+4)
8Hertha BSC
(=Darmstadt)
FCSP3 (16)3 (10) / +610 (+6)
9FCSP1. FC Nürnberg3 (19)3 (13) / +610 (+9)
10SC PaderbornFCSP1 (20)3 (16) / +411 (+9)
11FCSPKarlsruher SC3 (23)1 (17) / +611 (+12)
12SV Elversberg (=Arminia Bielefeld)FCSP3 (26)0 (17) / +914 (+12)
13FCSPHannover 961 (27)3 (20) / +714 (+13)
14Hansa RostockFCSP3 (30)0 (20) / +1015 (+15)
15FCSPHamburger SV1 (31)3 (23) / +815 (+16)
16VfL Osnabrück
(= Jahn Regensburg)
FCSP1 (32)0 (23) / +916 (+16)
17FCSPSV Wehen Wiesbaden
(= SV Sandhausen)
1 (33)1 (24) / +917 (+16)
18FCSP1. FC Kaiserslautern3 (36)3 (27) / +920 (+16)
19Fortuna DüsseldorfFCSP3 (39)0 (27) / +1223 (+16)
20FCSPSpVgg Fürth3 (42)3 (30) /+1226 (+16)
211. FC MagdeburgFCSP?3 (33) / ?29 (?)
22FCSPEintracht Braunschweig?0 (33) / ?32 (?)
23Holstein KielFCSP?3 (36) / ?35 (?)
24Schalke 04
(= 1. FC Heidenheim)
FCSP?3 (39) / ?38 (?)
25FCSPHertha BSC
(= Darmstadt 98)
?1 (40) / ?41 (?)
261. FC NürnbergFCSP?3 (43) / ?44 (?)
27FCSPSC Paderborn?1 (44) / ?47 (?)
28Karlsruher SCFCSP?1 (45) / ?47 (?)
29FCSPSV Elversberg
(= Arminia Bielefeld)
?3 (48) / ?47 (?)
30Hannover 96FCSP?1 (49) / ?50 (?)
31FCSPHansa Rostock?3 (52) / ?53 (?)
32Hamburger SVFCSP?0 (52) / ?54 (?)
33FCSPVfL Osnabrück
(= Jahn Regensburg)
?3 (55) / ?57 (?)
34SV Wehen Wiesbaden
(= SV Sandhausen)
FCSP?3 (58) / ?58 (?)

Kollaustraße

Die gute Nachricht vorweg: Eric Smith nahm gestern am Training teil.
Heute um 11.30h gibt es für diese Woche letztmalig die Gelegenheit, dem Tabellenführer der 2. Liga bei der alltäglichen Arbeit zuzuschauen.
Die Einheiten am Mittwoch und Donnerstag sind (wie gewohnt) nicht öffentlich und Freitag geht es dann ja schon gegen Hannover 96.

Fanszene-News

Gefälschtes Ultrà-Merchandise

USP hat sich zu gefälschtem Merchandise von Ultràgruppen geäußert, insbesondere natürlich mit Blick auf die eigene Kurve. Da es wohl zuletzt häufiger zur Sichtung solch billiger Imitate kam, sah man sich genötigt mal wieder klarzustellen, warum man das macht und wie die finanziellen Zusammenhänge sind.
Verbunden mit der klaren Ansage, solche im Internet erstandenen Utensilien bitte weder in der Südkurve noch im Gästeblock bei Auswärtsspielen zu tragen. // USP

Soli-Schal der Blocknachbarn

Da trifft es sich doch gut, dass all diejenigen, die jetzt etwas beschämt ihren Schal entsorgen müssen, am Freitag Gelegenheit haben, einen neuen zu erwerben. Und das sogar auch außerhalb der Süd, am Stand der Blocknachbarn vor dem Fanladen. Der „Vereinsliebe statt Vaterlandsliebe“-Schal ist aber auch wirklich ein besonders schönes Exemplar und wird jetzt aus ziemlich unerfreulichen Gründen nochmal in kleiner Stückzahl aufgelegt. // Blocknachbarn

Ballesterer: „Cop Land“

Das ballesterer-Magazin hat einen Artikel aus der Oktober-Ausgabe (#183) online gestellt, der sich ausführlich mit Polizeigewalt bei Fußballspielen beschäftigt und in dem auch die Braun-Weiße Hilfe ausführlich zu Wort kommt.

Was diesen Artikel besonders charmant macht: In den meisten Presseerzeugnissen kommt einseitig die Polizei zu Wort, wenn es zu Vorfällen rund um Fußballspiele geht. In den meisten Fanmedien ist man davon (zurecht) so angepisst, dass hier nur die eigene Sichtweise dargestellt wird. Die Fanhilfen selber versuchen in eigenen Texten oft, beide Sichtweisen gegenüberzustellen – dies ist aber in unmittelbarer zeitlicher Nähe zum Ereignis oft schwierig.
Hier setzt der Artikel an, greift Zitate der Polizei oder Polizeisprecher auf, stellt die Geschehnisse gegenüber und lässt Fanhilfen mit etwas zeitlichem Abstand zu Wort kommen.

Ich habe diesen Artikel sehr gerne gelesen, Ihr solltet es (so nicht ohnehin schon im Heft getan) auch tun: ballesterer.at

FC St. Pauli von 1910 e. V.

1. Frauen

Niederlage gegen Hannover 96

Die Erkenntnis, dass über Niederlagen zu schreiben deutlich weniger vergnügungssteuerpflichtig ist, ist keine Neue. Im Bericht der 1. Frauen über das 0:3 gegen Hannover 96 versuchen sie daher auch erst mal, mit Glühwein und Waffeln abzulenken – aber es hilft ja nichts.
Der Bericht von Matthias von Schramm, mit vielen Fotos, ist ebenfalls online, gleiches gilt für die vielen und wirklich sehr sehenswerten Fotos von Olaf Both.

Auslosung Hamburger Pokal

Zunächst einmal muss das Achtelfinale ja noch gespielt werden. Morgen (Mittwoch) um 19.00h ist am Sachsenweg Anstoß beim Niendorfer TSV (Landesliga). Sollte dieses Spiel siegreich bestritten werden, geht es im Viertelfinale zur II. von Victoria, die aktuell in der Bezirksliga spielen.
Die weiteren Begegnungen:

  • Egenbüttel – Union Tornesch
  • Victoria – ETV
  • Condor – Grün-Weiß Eimsbüttel

Döntjes

Durchgegelbt

Ich kann diese Meldung nicht verifizieren, ich habe keine Ahnung, um welche Vereine es geht und vielleicht ist das alles nur ein Instagram-Fake. Aber sie ist einfach auch zu schön, um ausgedacht zu sein, also glaube ich sie jetzt einfach mal: Bei einem Spiel der 10. tschechischen Liga erzielte ein Team bei einer 6:2-Niederlage in der 82. Minute den eher bedeutungslosen Ehrentreffer.
Sowohl der Torschütze als auch alle Mitspieler zogen sich bei der Feier des Tores die Trikots aus – gleiches gilt wohl auch für alle Ersatzspieler, die zum Jubeln ebenfalls auf das Feld eilten. Der Schiedsrichter hatte daraufhin jedenfalls eine Menge Schreibarbeit… // Instagram

Zu guter Letzt

Und dann war da noch dieser junge Boca-Fan, der seine Playstation verkaufte und dessen Vater das Motorrad zu Geld machte – „nur“ um zum Finale der Copa Libertadores nach Rio fahren zu können. Tickets gab es zwar keine mehr, aber… „This is Boca!“
Nach diesem Interview hatte der TV-Sender für die beiden dann angeblich zwei Eintrittskarten übrig. Verdient, sag ich mal. // YouTube
(Das Spiel im Maracana ging dann trotzdem mit 1:2 nach Verlängerung gegen Fluminense verloren.)

Forza St. Pauli!
// Maik

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

6 thoughts on “Lage am Millerntor – 07. November 2023

  1. Mhmhmh,
    gesetzt die 1. Frauen kommen morgen gegen Niendorf weiter, was ich durchaus für lösbar halte, sollte das Viertelfinale gegen Vicky 2 am 10. Dezember um 1430 im Stadion Hoheluft stattfinden? Bin etwas irritiert, fussball.de zeigt mir *Absetzung* an? Anyway,
    Forza.
    (Macht ja Sinn weil Vicky 1 um sechs gegen den ETV spielt. Bei den St. Pauli 1. Menners steht der Termin an der Bremer Brücke aber auch noch nicht fest? Mhmhmh)

    1. Das Viertelfinale wird dann sicher auf einen Wochentag verlegt, zumal die Regionalliga deutlich früher endet als die Hamburger Ligen.
      Das „Absetzung“ ist hier wohl eher ein technischer Kniff, weil die Partie eben noch nicht feststeht, auch wenn das in anderen Fällen mal anders gelöst wird.

      Und das Spiel in Osnabrück soll ja hoffentlich noch diese Woche terminiert werden.

      1. Danke dir. Hätte ja auch auf die Idee kommen können mir den Spielplan der Bezirksliga Ost anzuschauen. Et Voila, letzter Spieltag ist der 3. Dezember, Vicky 2 vs Bramfeld 1. Na denn, mal sehen.
        Forza.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert