Lage am Millerntor – 3.September 2021

Lage am Millerntor – 3.September 2021

Endlich Wochenende! Und trotz Länderspielpause steht da ja einiges an, u.a. die Mitgliederversammlung und Spiele für das Blindenfußballteam, die 1.Frauen und die U23.

FCSP News

King Kofi

Es waren mehrere Felsbrocken, die da am Ende des DeadlineDay von braun-weißen Herzen herunterplumpsten. Manchester United hatte also tatsächlich lieber einen portugiesischen Fußballer verpflichtet, statt sich bei uns die Dienste von Daniel-Kofi Kyereh zu sichern – und alle anderen Vereine hatten es auch nicht versucht oder zumindest nicht geschafft.
Inzwischen bereitet sich Kofi mit dem ghanaischen Nationalteam auf die WM-Quali vor, so dass Tim mal ganz in Ruhe herausarbeiten konnte, was ihn denn aktuell so auszeichnet. Und nebenbei auch noch auf einen anderen Fußballer schaut, der auch mal das Braun-Weiße Trikot trug.

Marcel Hartel stellt sich vor

Der Schreibstil in der „Reingeluschert“-Rubrik fällt nach wie vor unter „speziell“ und klingt eher nach Teenager-Tagebuch, aber trotzdem bleibt noch genug Inhalt übrig um ein bisschen was von Marcel Hartel mitzunehmen.
Neben seiner Freude über das Debüt im Derby kann man u.a. lernen, dass sein Spitzname nur im Fußball genutzt wird, im privaten aber nicht – und in welcher Reihenfolge er sich die Stutzen anzieht.

Kurz & Knackig #24

Die neue Folge im Vereins-TV, u.a. mit dem Rückblick auf Regensburg und den beiden Neuzugängen. // (YouTube)

Fanszene News

In eigener Sache

Ihr kennt den Part bereits – und etwa 200 von Euch dürfen ihn auch sehr gerne überspringen. Wir sind dabei, dieses Portal hier mehr und mehr zu professionalisieren und dies geht natürlich in erster Linie dann besonders gut, wenn man es aus dem Bereich „Hobby“ in einen Beruf überführt. Das muss nicht zwingend der bestbezahlteste Job ever in Vollzeit sein, aber wenn Tim und ich hier zumindest in Teilen unser Hobby zum Beruf machen können, ist das ganz fantastisch – und die Rückmeldungen dazu bestätigen uns darin ja auch. Oben erwähnte 200 Personen unterstützen uns bereits regelmäßig mit einem Kleinstbetrag ihrer Wahl – das fängt bei 0,10€ an, geht über viele 1,91€ Spenden und führt bis zu einer wachsenden Gruppe von Personen, die monatlich auch 19,10€ überweisen.
Wir sind, basierend auf den Zugruffszahlen, in den letzten Monaten enorm gewachsen und freuen uns, wenn wir diese breite Unterstützung noch erweitern können. Wie genau das funktioniert, findet Ihr hier. Die Inhalte bleiben gratis, versprochen, wenn Ihr also gerade nichts erübrigen könnt oder wollt, freuen wir uns auch weiterhin über konstruktives Feedback oder das gute, alte „Weitersagen“ im Freundes- und Bekanntenkreis und auch auf Social Media.

(Da die Frage vereinzelt schon kam: Ja, die Monatssendung kommt auch bald wieder. Wir haben da auch die eine oder andere logistische Änderung, daher dauert das gerade etwas länger als erhofft.)

Werbung

FC St. Pauli von 1910 e.V.

Blindenfußball – 2.Spieltag

Der 2.Spieltag in der Blindenfußball-Bundesliga steht an, der FCSP trifft nach den souveränen Auftaktsiegen am Samstag um 11.00h in Trier auf Borussia Dortmund, die ihre ersten beiden Spiele ebenfalls gewinnen konnten.
Leider ausfallen muss die Partie von Marburg gegen Wien, da die Österreicher:innen pandemiebedingt nicht anreisen können. Alle Infos, Liveticker und Live-Reportage: blindenfussball.net

Mitgliederversammlung am Samstag

Ich werde Euch hier nicht länger als nötig langweilen, daher eilig durch die relevanten Themen.
Zu den einzelnen Anträgen gebe ich hier jetzt einfach mal meine persönliche Empfehlung ab, mit dem klaren Disclaimer, dass dies selbstverständlich nur meine subjektive Meinung ist, die nicht zwingend von anderen Mitglieder der MillernTon-Redaktion geteilt werden muss.
Versteht diesen Abschnitt daher bitte auch nur als „Kommentar“ und nicht als neutrale Berichterstattung.

  • alle Infos und die einzelnen Anträge als pdf: Vereinshomepage
  • Satzungsänderungsanträge:
    • DFB Statut
      Satzungsgedöns, beantragt vom Präsidium.
      Zustimmung meinerseits
    • Absicherung Gemeinnützigkeit
      Steuerliche Gründe, beantragt von Präsidium und Aufsichtsrat.
      Zustimmung meinerseits
    • Einführung besonderer Vertreter:innen
      Beantragt von Präsidium und Aufsichtsrat
      Das dürfte eines der längeren Themen morgen werden. Eine wirklich abschließende Meinung dazu habe ich nicht, je nach Verlauf der Diskussion morgen kann diese sich also noch in die ein oder andere Richtung entwickeln. Die Tendenz geht in Richtung Zustimmung, weil (mein Hauptargument) hiermit das ehrenamtliche Präsidium sowie der ehrenamtliche Aufsichtsrat entlastet werden.
      Es gibt auch Gegenargumente, die durchaus valide sind, aus meiner Sicht die Vorteile aber nicht aufwiegen – und natürlich schreibe ich dies in Zeiten, in denen es dem Verein sportlich und wirtschaftlich gut geht. Möge uns dieser Beschluss nicht in schlechten Zeiten mal um die Ohren fliegen – allerdings kann er uns auch gerade dann noch sehr helfen. Schwierig. In Ruhe anhören, eigene Meinung bilden.
    • Anpassung Zustimmungserfordernisse Aufsichtsrat
      Satzungsgedöns, beantragt vom Aufsichtsrat
      Ich fasse das mal unter Inflationsausgleich und zeitgemäßer Anpassung zusammen.
      Zustimmung meinerseits.
    • Einführung einer Quote
      Beantragt von Einzelpersonen, unterstützt von Präsidium, Aufsichtsrat, Wahlausschuss, Ehrenrat und Amateurvorstand.
      Im Endeffekt reicht die Auflistung der Gruppen und Gremien eben, um die Abstimmungsempfehlung zu geben. Ich zitiere gerne zum wiederholten Male unsere Aufsichtsratsvorsitzende, die mal (sinngemäß) sagte, dass die Gleichberechtigung in Fußballgremien erst dann hergestellt sei, wenn dort genauso viele inkompetente Frauen wie Männer sitzen. Da haben wir dann definitiv noch einige inkompetente Stellen frei – auch wenn ich damit nicht unbedingt den FCSP meine. Und umgekehrt kenne ich im Umfeld des FCSP sehr viele kompetente Frauen, die entsprechende Stellen problemlos und gut besetzen könnten und durch diese Satzungsänderung vielleicht den noch nötigen Schubser bekommen.
      (Ich kenne auch Frauen, denen ich einige Posten nicht zutrauen würde oder die ich auf gar keinen Fall in irgendeinem Gremium unseres Vereins sehen möchte – ich kenne allerdings noch sehr viel mehr Männer, auf die dies auch zutrifft.)
      Zustimmung meinerseits
    • Erweiterung des Amateurvorstandes um ein neues Amt: stellv. Vorsitzende/r Diversity
      Beantragt vom Amateurvorstand
      Zustimmung meinerseits
  • Anträge:
    • Einrichtung einer Kommission zur Neugestaltung Gedenkort Harald-Stender-Platz
      Zustimmung meinerseits
    • Hilfsmittel/Handläufe im Sitzbereich der Tribünen
      Klingt einfach und sinnvoll, könnte aber in der praktischen Umsetzung kompliziert werden und aktuell nicht absehbare Nachteile mit sich bringen. Vielleicht wäre es sinnvoll, den Antrag in einen Arbeitsauftrag zur Ausarbeitung eines Vorschlags umzuformulieren, vielleicht wird er ja auch noch inhaltlich angepasst.
      Momentan würde ich mich da eher enthalten bzw. die Diskussion abwarten.
    • Ergänzung der Leitlinien
      In meinem Verständnis, dürfte dieser Antrag gegenstandslos sein, da er zeitlich nach dem Satzungsänderungsantrag zur Abstimmung gebracht wird. Ansonsten hab ich oben beim Satzungsänderungsantrag zur Quote schon alles wichtige geschrieben.
    • Ausschluss Pressevertreter:innen
      Ah, spannend. Zunächst einmal: Es geht ja nicht darum, schon morgen die Presse auszuschließen. Sondern es geht darum, überhaupt situativ die Möglichkeit zu haben, dies ggf. im Einzelfall mal tun zu können. Hierzu soll eine entsprechende Formulierung durch das Präsidium erarbeitet und dann auf einer späteren Versammlung verabschiedet werden. Einen entsprechenden Passus wendete die Versammlung von Fortuna Düsseldorf jüngst an.
      Hier gilt es nun sicher sorgsam abzuwägen, um sich nicht den Vorwurf der Behinderung der Presse oder gar einem Verstoß gegen die Pressefreiheit machen lassen zu müssen. Dies ist aber gar nicht Bestandteil des Antrags, denn da geht es ja erst mal nur darum, eine entsprechende Möglichkeit zu schaffen.
      Und da die Nachfrage schon kam: Ich werde mich sicher nie für eine Mitgliederversammlung als Pressevertreter akkreditieren lassen, ich bin da immer normales Mitglied. Sollte die Versammlung dann (fiktives Beispiel) beschließen, dass die Presse komplett ausgeschlossen wäre und gar nicht berichten darf, würde ich mich für den MillernTon natürlich daran halten, als Mitglied der Versammlung aber natürlich weiter beiwohnen. Aber wie gesagt, dies ist jetzt schon der dritte Schritt vor dem ersten.
      Insofern: Zustimmung meinerseits

In unserer Monatssendung im Oktober 2020 haben wir uns schon mal vorbereitend zum damaligen MV-Termin u.a. mit dem Antrag zur Quote beschäftigt, zu Gast waren mit Sandra Schwedler und Anna-Maria Hass zwei Antragsstellerinnen.
Wenn Ihr noch mehr lesen wollt: Der MagischerFC-Blog hat für die Vorbereitung auf die MV den Senior mal wieder aus der Rente geholt und gleich drei Texte veröffentlicht (1 / 2 / 3).

1.Frauen im Verbandspokal

Einen ausführlichen Spielbericht und Fotos vom Spiel gibt es wie gewohnt bei Matthias von Schramm. Den Genesungswünschen an Linda und Leloo schließe ich mich selbstverständlich an, am Sonntag geht es dann in der Regionalliga zum ersten Heimspiel der Saison gegen den VfL Jesteburg – leider weiterhin ohne Fans auf der Anlage, aber dafür wie gewohnt sicher wieder hinterm Zaun.
Weitere Fotos gibt es auch bei Sarah Grün.

Regionalliga Nord Nord

Sonntag spielt die U23 um 14.00h zuhause in Norderstedt gegen Phönix Lübeck.
Nach nur einem Punkt aus fünf Spielen ganz sicher ein Spiel, welches man gewinnen darf. Das galt allerdings für den Auftritt in Heide auch schon und dort misslang dies.
Da die ausgeliehenen Profis (Smarsch, Ritzka, Dźwigała) in Heide zwar nicht den Sieg herbeiführen konnten, aber trotzdem einen guten Eindruck machten, würde ich davon ausgehen, dass es wohl wieder 2-3 Leihgaben geben wird.
Aus dem U23-Kader waren für mich Max Brandt, Jakub Bednarczyk und Aurel Loubongo bisher am auffälligsten, aber es fehlt halt leider komplett an Effektivität.
Phönix Lübeck geht in die zweite Regionalliga-Saison und hat schon vor dem Punktspielstart seinen ersten Dämpfer kassiert, als man beim Oberligisten Kilia Kiel im Landespokal ausschied (3:2). Es folgte ein 0:4 in Norderstedt, ein 0:0 gegen Teutonia und ein 3:2 in Heide, ehe man mit dem gleichen Ergebnis gegen Holstein Kiel II verlor und gegen Drochtersen/Assel nochmal einen torlosen Punkt holte. Klingt alles nicht bombastisch, macht aber fünf Punkte auf der Haben-Seite. Herausragende Spieler kann ich auch nicht benennen, immerhin ist mit Fabian Graudenz ein ehemaliger Kiezkicker mit zwei Toren aktueller Topscorer.
Tickets gibt es immer noch im Online-Ticketshop.

Döntjes

Schweiz: Grand Prix de la Vereinslieder Song Contest

Ihr erinnert Euch: Eine der bescheuertsten und gleichzeitig besten Ideen, die wir hier je hatten.
Die Teilzeitfans Wohlen aus der Schweiz haben die Idee aufgenommen und erweitert und den Wettbewerb in der Schweiz durchgeführt – seit März! Mit regionalen Vorentscheiden und dem ganzen Bimbamborium drumherum. Und morgen, am Samstag, um 20.00h steht nun das ganz große Finale an, live auf YouTube sowie zwei regionalen Radiosendern. Wahnsinn!
Bis 20.00h sind wir hoffentlich mit der Mitgliederversammlung durch, ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf.

Werbung

KAS Eupen gewinnt gegen ehemaligen Bundesligaverein

Ja, schon gut. Man könnte Überschriften spannender gestalten. Aber hier geht es darum etwas Spannung aufzubauen, um Euch in Ruhe zu erklären, warum dieses Spiel nun überhaupt seinen Weg in diese Rubrik findet. Also, der Reihe nach. Der KAS Eupen gewann gestern ein Testspiel bei Schalke 04 mit 5:1.
Spektakulär genug? Nee, immer noch nicht. Isaac Nuhu (Ghana) erzielte dabei in den Minuten 10, 29 und 36 einen lupenreinen Hattrick. Und wer durfte bei Eupen das Tor hüten? Robin Himmelmann.
Und von welchem Verein war der Skyman damals zu uns gewechselt? Richtig, von Schalke 04.
Okay, reißt Euch vielleicht nicht vom Hocker, mich hat es aber gestern sehr gefreut, als Tim mir den Screenshot schickte. (S04.de)

3.Liga: Urteil zu Rassismus-Vorwürfen zugunsten weiterer Beweise vertagt

Wie berichtet, soll es im Spiel zwischen dem 1.FC Saarbrücken und dem 1.FC Magdeburg zu rassistischen Beleidigungen seitens des Saarbrücker Spielers Dennis Erdmann gekommen sein, u.a. gegen Ex-Kiezkicker Sirlord Conteh.
Das Sportgericht sieht „zwar hinreichende Verdachtsmomente“ und sperrte Erdmann daher vorläufig, vertagte sich aber auf nächste Woche bis zur Urteilsbegründung. Während der FCM letzte Woche noch angeführt hatte, der Schiedsrichter sei noch auf dem Feld darauf hingewiesen worden, gab Schiri Robert Kampka jetzt in der Verhandlung an, ihn habe weder während noch nach dem Spiel jemand darauf angesprochen.
Dennis Erdmann beteuert seine Unschuld und weist jegliches rassistisches Gedankengut von sich. Es steht also Aussage gegen Aussage, Fortsetzung folgt. (Sportschau)

WM-Quali: Englische Spieler in Ungarn rassistisch beleidigt

Gut, den Konjunktiv kann man hier wohl weglassen, da reichen die Erfahrungen der letzten Jahre.
Immerhin gab es mit dem 4:0 der Three Lions dann auf dem Platz die passende Antwort. (Sportschau)

Schönes Wochenende, bleibt gesund!
// Maik

MillernTon auf Twitter //
MillernTon auf YouTube //
MillernTon auf Facebook //
MillernTon auf Instagram //

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

2 thoughts on “Lage am Millerntor – 3.September 2021

  1. Moin Moin,
    da hat sich heute ein kleines Fehlerteufelchen eingeschlichen: Dennis Erdmann spielt für Saarbrücken.
    Bei der Gelegenheit bedanke ich mich auch gerne wieder für die (sonst) tolle Arbeit, die ihr macht! Mit euch schmeckt der Kaffee morgens viel besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.