Advents TorLegenden – Törchen 11

Advents TorLegenden – Törchen 11

Der MillernTon und das FC St. Pauli – Museum begrüßen Euch ganz herzlich zum diesjährigen Adventskalender. Es geht um Tore und Legenden – und Ihr könnte alle mitraten und am Ende sogar etwas gewinnen.
(Titelbild: Stefan Groenveld)

Alles, war Ihr zur Teilnahme wissen müsst, sowie eine Übersicht aller Törchen findet Ihr in aller Ausführlichkeit hier. Die Kurzform: Wir beschreiben Euch gleich ein Tor aus 111 Jahren Fußball beim FC St. Pauli (und ehrlich gesagt ignorieren wir die ersten Jahrzehnte) und Ihr schreibt die Lösung (Torschütze und Gegner) hier in die Kommentare. Wenn Ihr am Ende etwas gewinnen wollt, hilft eine regelmäßige Teilnahme mit stets dem gleichen Namen und korrekter e-mail Adresse. In die Wertung kommen nur Kommentare, die bis 16.00h am jeweiligen Tag eingereicht werden. Dann nämlich veröffentlicht das Museum auf seinem Instagram-Account die Auflösung, die wir wenige Minuten später hier auch im Artikel zeigen werden – und zusätzlich bekommt Ihr hier im jeweiligen Artikel dann noch ein Telefonat mit einer durchaus direkt beteiligten Person von damals.

Rätsel für den 11. Dezember

Heute ist alles anders – Ein Tor ist ein Tor ist ein Tor ist ein Tor, oder so.
Heute suchen wir ein wenig mehr als nur das eine Tor. Wobei „ein wenig“ ziemlich untertrieben ist. Sehr selten gelingt es, umso magischer war der Abend, den der gesuchte Torschütze erlebte. Gegen ein Team, das auch locker und leicht auf anderen Bühnen Karriere hätte machen können. Glück hatte an diesem Abend jedoch jemand anderes (oder war es Können?). Denn an diesem Abend war das Rampenlicht nur auf einen Spieler gerichtet. Seitdem kleben explosive Sticker im Viertel.

Auflösung

Ah, da haben wir Euch aber heute wieder ein bisschen gefordert. „Nur“ 91 Antworten, davon etwa 10% nicht ganz korrekt.
Also, hier die Hinweise im Einzelnen:

  • „Ein Tor ist ein Tor ist ein Tor ist ein Tor“ = 4 Tore
  • Die „anderen Bühnen“ bezieht sich auf den Begriff „Schauspielertruppe“, den man beim FCSP wohl seit Rösler, Beister und Norbert Meier untrennbar mit der Düsseldorfer Fortuna verbindet.
  • Ach ja, Fortuna = „Glück“, klar.
  • Und „explosive Sticker“ gab es einige, von Thy-N-T bis Thynamit.

Gesucht also: Lennart Thy, der gegen unseren heutigen Gegner Fortuna Düsseldorf am Montag, dem 9.November 2015 beim 4:0 alle Tore selber erzielte – und noch heute ein paar dieser Aufkleber hat, wie er Tim im Telefonat erzählte. Nach einigen Zwischenstationen spielt er inzwischen bei Sparta Rotterdam.

Werbung

Hier das Video vom FCSP-Museum (Twitter):

Und hier das Telefonat von Tim mit dem vierfachen Torschützen:

Teilnahmebedingungen:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Gleichstand richtiger Lösungen/Punkte am Ende entscheidet das Los. Die Kommentare im Blog werden von uns für den Zeitraum des Adventskalenders so eingestellt, dass wir sie einzeln freischalten müssen – und dies tun wir pro Tag natürlich erst dann, wenn die Auflösung erfolgt ist.
Danach darf zwar fleißig weiter kommentiert werden, es gibt aber keine Punkte mehr.
Wir werden unregelmäßig einen Zwischenstand veröffentlichen.

Falls euch dieser Adventskalender vom FCSP-Museum und dem MillernTon gefällt, könnt Ihr uns gerne beide unterstützen.
Wir vom MillernTon lieben das, was wir tun und möchten das gerne weiter in die Professionalität heben. Dafür benötigen wir finanzielle Unterstützung. Alle Infos dazu, wie ihr den MillernTon unterstützen könnt, findet ihr hier.
Wenn ihr ein Museum wie kein anderes für einen Verein wie keinen anderen und seine vielen Projekte supporten wollt, könnt ihr das z.B. über eine Spende oder eine Mitgliedschaft tun.
Danke!

Viel Spaß!
// Maik, Tim & das FC St. Pauli Museum

Werbung

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

102 thoughts on “Advents TorLegenden – Törchen 11

  1. Heute wackel ich ein wenig…

    Lennart Thy hat 2015 gegen Düsseldorf 4 Tore gemacht. Ihr habt vier mal Tor geschrieben. „Glück“ könnte der Hinweis auf Fortuna gewesen sein.
    Es war auch ein. Abendspiel. Montagsabends um genau zu sein.

    Ich lebe nicht in Hamburg, darum kann ich mich nicht an Aufkleber erinnern, aber ThyNT klingt schon sehr wahrscheinlich.

    Aber was ist das mit anderen Bühnen auf sich hat, keine Ahnung.

    Ich tippe trotzdem auf Lennart Thy 4x gegen Düsseldorf. Zumal wir heute auch gegen Düsseldorf spielen und ihr Asamoah auch am Tag gegen Schalke gebracht habt.

    … auf die Gefahr hin, dass heute meine Glückssträhne reißt.

  2. ich nehme an ihr sucht einen Montagabend im November 2015. Lennart Thy knipst viermal gegen die Fortuna aus Düsseldorf… Do ist again today, Guido!

  3. Ich versuche es mal mit Lennart „trifft das Tor nie“ Thy und mit seinem Viererpack gegen Fortuna Düsseldorf. Auf die „Schauspielertruppe“ komme ich auch nur, weil Tim es gestern in der PK erwähnt hat… 😅

  4. Das waren die Tore zum 1:0, 2:0, 3:0. 4:0 von Lennart Thy beim 4:0 gegen Düsseldorf (Schauspielertrupp!) am 14. Spieltag der Saison 205/16 am 09.11.2015

  5. Andere Bühnen? Schauspielertruppe.
    Schauspielertruppe? Düsseldorf.
    Düsseldorf? Lennart Thy <3
    2015, zum Geburtstag, 4x Bähm, Tschüss Fortuna. Thy amo!

  6. Das ist aber ganz schön nebulös. Bei explosiv und Aufklebern denk ich an Kyerehs Derbytor und den Salto, aber irgendwie passt es nicht. Deswegen – auch wenn das auch nicht 100 % passt – nehme ich Lennart Thy gegen die Schauspielertruppe aus Düsseldorf. Saison 2015/6. Vier Tore. Passend zum heutigen Spiel, bei dem dann vielleicht Burgi mit dem Viererpack an der Reihe ist. 🙂

  7. Ich hab hin und her überlegt heute, es gab so viele magische Nächte. Aber das klingt doch alles irgendwie nach dem Spiel gegen Düsseldorf und Lennart Thy mit seinem Viererpack.

  8. Puh, da fische ich jetzt ziemlich im Trüben. Ich versuch’s mal: Es war also ein Spiel am Abend. Gegen einen Gegner, der eigentlich zu Höherem berufen ist. Das klingt natürlich erstmal nach dem Serienstadtvizemeister 😁. Ich denke mal es geht ums Derby. Da der Torschütze alleine im Rampenlicht stand, war vermutlich der einzige Torschütze des Abends. Asamoah war schon, also bleibt eigentlich nur Kofi Kyereh. Dass das Rampenlicht nur auf ihn gerichtet war, könnte auch ein Hinweis darauf sein, dass das Spiel ohne Zuschauer stattfand.

    Mein Tipp: Kofi Kyereh zum späten 1:0 gegen den hsv

  9. Da fällt mir sofort Lennart „Thy-Amo“ Thy ein. 4 Tore gegen Fortuna Düsseldorf am 09.11.2015. Das war wirklich ein magischer Abend. Auch da waren wir im Stadion gewesen (da wieder von Fulda aus).

  10. Puhhh das ist irgendwie schwierig heute. Bei den Stickern war ich zuerst bei dünamö. 2017 doppelpack buchti und erstes Spiel von Gonther gegen uns. Passt aber irgendwie nicht wirklich.
    Dann war ich bei Henk gegen die vorstadt. Pyrobilder und Henk Sticker passt. Glück oder können von Matt und Rick ist auch immer im Rampenlicht. Das Spiel war aber mittags und nicht abends. Also auch nicht.
    Truppe und andere Bühne. Schauspielertruppe. Düsseldorf. Zuerst war ich beim Debüt von Choi ging immerhin 4:0 aus. Dann aber bei Lennart Thy auch 4:0 und alle Tore durch ihn. Die Sticker kriege ich aktuell nicht unter, aber Thy gg düsseldorf.

  11. „auf anderen Bühnen Karriere hätte machen können…“ Großartig!

    Thy-Thy-Thy-Thy-NT gegen die Schauspielertruppe aus der Landeshauptstadt am Rhein zum 4:0 in der Saison 15/16

    Zufall, dass wir heute gegen sie spielen?
    Ich bin für eine Wiederholung: Guido-Guido-Guido-Guido

  12. Puh… sind das vielleicht vom Saisonauftakt:
    Kofi Kyereh, Holstein Kiel, Fallrückzieher (wegen Abseits aberkannt)
    Leart Paqarada, selbes Spiel, Fackel in den Giebel inklusive Shortlist zum Tor des Monats

  13. Klingt nach jemanden der einen Hattrick oder gar 4 Tore in einem Spiel gemacht hat wo sonst niemand anderes traf?

    Ginczek gg Frankfurt? Aber war nur der FSV, wobei aus der Startelf von damals 7 Spieler in ihrer Karriere min. mal in einer 1. Liga gespielt haben…
    Bouhaddouz hat auch mal einen Hattrick geschafft, aber beim 5:0 gg den KSC stand er nicht alleine im Rampenlicht – auch 7/11 die mal (mehr als 1 Spiel) in einer 1. Liga gespielt haben

    Ok, habs: Thy gg Düsseldorf, wo fast die gesamte Startelf locker auf mehr als eine Bundesligasaison kommt.

  14. Jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen: Das dürften die 4 Tore von Bounoua gegen Köln II gewesen sein. Meinen ersten Kommentar bitte streichen, falls das geht 😉

  15. Bei den vier Toren in der ersten Zeile fallen mir nur Thy, Thy, Thy und Thy ein, gegen Düsseldorf, eine Mannschaft, die dann auch als Schauspieltruppe gut zum Hinweis mit der anderen möglichden Bühne zusammenpasst.
    Was es mit den explosiven Stickern auf sich hat, weiß ich zwar nicht, könnte mir aber irgendwelche kreativen Wortspiele à la „Thynamit“ vorstellen.

  16. 9. November 2015 – Heute ist der (Montag-)Abend des Lennart Thy gesucht.
    Thy schoss zum 4:0 gegen Fortuna sämtliche Tore des Spiels und erzielte dabei mit allen erlaubten Körperteilen ein Törchen. Leider war es kein echter Hattrick, denn zwei Tore fielen vor und zwei nach der Halbzeit.

      1. Das kommt noch, also in paar Jahren, wenn wir uns in der 1. BL etabliert hab, international spielen und, zwangsweise, im Pokal bei der Vorstadt auswärts dran müssen.

  17. Ziemlich schwierig… Ich lege mich mal auf Lennart Thy und seinen Viererpack am 09.11.2015 gegen Fortuna Düsseldorf zum 4:0 Endstand fest. Aber so richtig sicher bin ich mir da nicht…

  18. Mmmmh, der einzige deutliche Hinweis ist meiner Meinung nach der auf die Sticker. Dumm nur, dass ich nicht im Viertel wohne. Das dürfte vielen anderen auch so gehen. Unglücklich.
    Einfach mal so geraten wegen mehr als das eine Tor: Ebbers

  19. Das erste Tor von MMD für die Magischen und ein Hattrick von Bouhaddouz, dazu das Verlassen der Abstiegszone. Das alles ergibt schon einen magischen Abend.
    Aber auf welcher Bühne soll Karlsruhe denn spielen? Bin ich komplett auf dem Holzweg?
    Egal, mir läuft die Zeit davon, also lege ich mich auf den 27.02.2017 fest.

  20. Tja…. Wäre es „ein Tor UND ein Tor UND ein Tor UND ein Tor“ würde ich klar sagen: Thy-Time gegen Düsseldorf.
    Aber statt lang zu philosophieren: Ich sag das jetzt mal so…

  21. 4 tore haben nur 2 spieler gemacht:

    bounoua gegen köln 2 und thy gegen düsseldorf … die andren anspielungen versteh ich nicht. (fortuna weil schauspieler „bühnen“?)

    ich nehm lennard thy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.