Advents-TorLegenden – Törchen 17

Advents-TorLegenden – Törchen 17

Der MillernTon und das FC St. Pauli – Museum begrüßen Euch ganz herzlich zum diesjährigen Adventskalender. Es geht um Tore und Legenden – und Ihr könnte alle mitraten und am Ende sogar etwas gewinnen.
(Titelbild: Stefan Groenveld)

Alles, war Ihr zur Teilnahme wissen müsst, sowie eine Übersicht aller Törchen findet Ihr in aller Ausführlichkeit hier. Die Kurzform: Wir beschreiben Euch gleich ein Tor aus 111 Jahren Fußball beim FC St. Pauli (und ehrlich gesagt ignorieren wir die ersten Jahrzehnte) und Ihr schreibt die Lösung (Torschütze und Gegner) hier in die Kommentare. Wenn Ihr am Ende etwas gewinnen wollt, hilft eine regelmäßige Teilnahme mit stets dem gleichen Namen und korrekter e-mail Adresse. In die Wertung kommen nur Kommentare, die bis 16.00h am jeweiligen Tag eingereicht werden. Dann nämlich veröffentlicht das Museum auf seinem Instagram-Account die Auflösung, die wir wenige Minuten später hier auch im Artikel zeigen werden – und zusätzlich bekommt Ihr hier im jeweiligen Artikel dann noch ein Telefonat mit einer durchaus direkt beteiligten Person von damals.

Rätsel für den 17. Dezember

Heute wollen wir es euch nicht zu leicht machen. Aber das ist gar nicht so einfach. Jeder noch so kleine Hinweis könnte bereits einer sein, den man nachher als „einfach“ kennzeichnen würde. Und da wir euch nicht nochmal mit Morsezeichen und Caesar-Chiffre quälen wollen, machen wir es kurz:

Wenn man das Datum betrachtet und die Ereignisse des heutigen Tages für den FC St. Pauli, dann sollte euch das heute nicht vor große Schwierigkeiten stellen.
Ach ja: Hamburg ist Braun-Weiß!

Auflösung

Mein Name ist Maik und ich habe ein Trikotnummernproblem. Ich kann mir Trikotnummern nämlich nicht merken. Mit Mühe und Not reicht es für zwei Stück: Die 2 von André Trulsen und die 17 von Fabian Boll. Mehr weiß ich nicht, insbesondere seit nicht mehr alle Stammtorhüter auch immer die 1 tragen.
Dementsprechend guckte ich Tim nach dem ersten Vorlesen des Rätsels erwartungsfroh an, denn das konnte doch nicht alles an Hinweisen sein. Oder muss ich jetzt alle Spiele vom 17.12. aus der Vereinshistorie kramen?

Werbung
  • 17.12.2016 – ein 1:1 gegen den VfL Bochum. Aziz Bouhaddouz trifft, wir waren weiterhin Tabellenletzter, Buballa hatte sich bei einem Luftzweikampf schwer verletzt. Hmmm… nee.
  • 17.12.2015 – eine 2:1-Niederlage in Ingolstadt, Sebastian Schachten hatte zwischendurch ausgeglichen. Nee, echt nicht.
  • 17.12.2001 – 3:2 gegen LR Ahlen, alle drei Tore durch Marcel Rath
    Ja, okay… aber ich erinnere mich da ja schon kaum dran und die anderen Hinweise… nee, auch nicht.

Ich hab dann noch bis 1989 weiter geschaut, fand aber nichts mehr. Tim, der sich inzwischen drölf Statistik-Artikel geschrieben hatte, blickte auf:
„Was machst Du da eigentlich?“ –
„Na, ich gucke nach Spielen vom 17.12.!“ –
„Hahaha, Du Trottel, warum das denn?“ –
„Na, weil… aber.. der Hinweis…!“ –
„Maik!!! 17!!! Und gegen wen spielen wir am Freitag?!“

Ach du meine Güte. Eine der beiden Rückennummern die ich mir überhaupt merken kann, und dann übersehe ich das.
Okay, „Für immer 17 – Fabian Boll!“ Und damit ist der „Hamburg ist Braun-Weiss“ Hinweis ja auch klar. Erstes Derby der Neuzeit am Millerntor, die 1:0-Führung.

Ja, danach haben wir heute gesucht – und dabei übersehen, dass man die Hinweise auch anders lesen kann. Nämlich „17“, „Derby“ und „Auswärtsspiel“ statt „17“, „Derby“ und „Kiel“. Und dann passt es eben auch auf das Derbytor von Matt Penney, aka „Der Strahl“. Dementsprechend lassen wir heute beide Tore gelten, Video und Podcast gibt es aber nur  mit dem Co-Trainer des heutigen Gegners.

Hier zunächst das Video von 1910 e. V. (Twitter) – und man weiß ja, wie Torjubel aussehen können. Dieser aber ist dann auch beim Blick auf die Tribünen immer noch besonders.

Und hier das Telefonat von Tim mit „Boller“, den wir auf einer der vielen Autobahnfahrten nach Kiel erreichten:

Werbung

Teilnahmebedingungen:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Gleichstand richtiger Lösungen/Punkte am Ende entscheidet das Los. Die Kommentare im Blog werden von uns für den Zeitraum des Adventskalenders so eingestellt, dass wir sie einzeln freischalten müssen – und dies tun wir pro Tag natürlich erst dann, wenn die Auflösung erfolgt ist.
Danach darf zwar fleißig weiter kommentiert werden, es gibt aber keine Punkte mehr.
Wir werden unregelmäßig einen Zwischenstand veröffentlichen.

Falls euch dieser Adventskalender vom FCSP-Museum und dem MillernTon gefällt, könnt Ihr uns gerne beide unterstützen.
Wir vom MillernTon lieben das, was wir tun und möchten das gerne weiter in die Professionalität heben. Dafür benötigen wir finanzielle Unterstützung. Alle Infos dazu, wie ihr den MillernTon unterstützen könnt, findet ihr hier.
Wenn ihr ein Museum wie kein anderes für einen Verein wie keinen anderen und seine vielen Projekte supporten wollt, könnt ihr das z.B. über eine Spende oder eine Mitgliedschaft tun.
Danke!

Viel Spaß!
// Maik, Tim & das FC St. Pauli Museum

MillernTon auf Twitter // YouTube // Facebook // Instagram

Wenn Dir gefällt was wir hier tun, findest Du hier die Infos dazu, wie Du uns unterstützen kannst.

Print Friendly, PDF & Email

76 thoughts on “Advents-TorLegenden – Törchen 17

  1. 1712 ist gleich AGAB
    Heute spielen wir gegen Kiel
    Hamburg ist Braun weiß = Derby

    Fabian Boll zum 1-0 im Derby gegen den HSV (Endstand 1-1) am 19.09.2010.

  2. Da der erste Gedanke, die erste Lösung oft richtig ist und ich mich nicht mehr selber sabotieren möchte schnelle Entscheidung : Boll 🤎, Nr 17, gegen den HSV, 1:0, 77.Minute, zu Hause 2010 !!!
    Endstand 1:1
    Fabian Boll ist jetzt Co-Trainer bei Kiel und wird beim Sieg des magischen FC heute anwesend sein 😊

  3. Würde mich nicht wundern, wenn der ein oder andere von den Kollegen, die ihre Sonntage damit verbringen Morse-Codes zu entschlüsseln, gestern Abend schon dachte: „Morgen ist der 17. und wir spielen gegen Kiel, da haben sie ja keine andere Wahl als Fabian Boll zu bringen.“

    Aber wenn Tim eh angerufen hat, dann hätte er auch gleich das „Vor dem Spiel“ mit ihm aufnehmen können. So hätte der arme Kerl wenigstens einen Sechser von Kehrwieder bekommen. Hat ja sonst gerade nicht viel Freude.

    O.k. Das gesuchte Datum ist der 19.09.2010 . Es waren bis dahin die glücklichsten zehn Minuten meines Fußball-Lebens.

    Fabian Boll mit dem 1:0 gegen den HSV am Millerntor. 77. Minute.

  4. Hatte das ja schonmal drin, heute würde es passen: 17.12., bei 17 denke ich natürlich an Fabian Boll, Ereignisse heute: Auswärtsspiel in Kiel, wo er Co-Trainer ist. Hamburg ist braun-weiß deutet auf Derby hin (wenn es keine Finte ist), dann bleibt nur das zwischenzeitliche 1:0 von Boller im Derby am 19.09.2010. Es sei denn, es ist was ganz anderes.

  5. Wenn die Schlüssel richtig geworfen wurden, muss es sich um das 1-0 von Boll gegen den hsv aus 2010 handeln, das ja leider noch ausgeglichen wurde..

  6. Keine Ahnung, was ihr da wieder wollt. Ich versuche es so: Heute das Spiel in Kiel. Dort ist Fabian Boll Co-Trainer. Der trug bei uns die 17. Heute ist der 17. Hamburg ist braun-weiß, also sein Derbytor 2010 gegen den Hamburger Sport Verein. Außerdem ist Boll ein guter Gesprächspartner und sicher gut greifbar.

  7. Heute ist Freitag! Heute ist Spieltag! Und wenn der FCSP freitags gegen den HSV spielt, trifft Simon Makienok immer! Also ich nehme alle drei Derbytore von Simon!

  8. Tja, keine Hinweise machen es ja auch nicht „einfach“ 😉
    Wichtige Daten und Ereignisse gab es ja viele, aber nimmt man „Hamburg ist Braun-Weiß“ als Hinweis auf ein Derby und das heutige Spiel und das Jahrhundertjahrderby, dann könnte die richtige Antwort Fabian Boll 2010 gegen die Rauten sein…

  9. Fabian Boll gegen den hsv
    Welcome to the Hell of Sankt Pauliiiii *sing*
    Mein krassester Gänsehautmoment beim Einlaufen der Spieler. Und dann das 1:0 von Boll. Hammer!

  10. 19.9.2017 – Kiel vs Magischer FC –
    – Platzsturm der Kieler Fans mit FCSP-Fahnenklau
    – Rückeroberung des Objektes der Begierde u.a. durch die sprintstarken Sami Allagui und Matze Hain
    – 44. Minute – Johannes Flum trifft mit dem einzigen Treffer des Spiels zum 1:0 für das braunweiße Team und weist den Tabellenführer Kiel in die Schranken

  11. Alos ich muss doch jetzt etwas mehr. Datumhinweis 17: Rückennummer des Torschützen, Anders macht es keinen Sinn. Ereignis des heutigen Tages: Auswärtsspiel. Kiel kann bei „Hamburg ist braun-weiß“ keine Rolle spielen.

    Ich rate:

    Penney beim hsv.

  12. So ein „bisschen“ Recherche war dann doch notwendig 🙂
    Spiele in jüngerer Vergangenheit an einem 17.12.:
    1) 2000: 3-2 gegen LR Ahlen
    2) 2014: 1-2 in Ingolstadt
    3) 2016: 1-1 gegen Bochum

    Was ist heute noch? Rückrundenauftakt. Dann bleiben nur noch (1) und (2) übrig.
    Letzter Hinweis: Hamburg ist braun Weiß. Könnte sich entweder auf das Trikot der Saison beziehen oder darauf, dass es sich um ein Heimspiel handelte. In jeden Fall ist die Lösung dann aber das Spiel (1), denn damals gab es schön braun-weiß gestreifte Trikots:

    17.12.2000 FC St. Pauli gegen LR Ahlen 3:2. Der gesuchte Torschütze kann nur Marcel Rath sein, denn er schoss alle drei Tore.

  13. Ich versuche es nochmal mit meinem Tipp vom 11.Törchen:
    Fabian Boll im Derby gegen die Vorstadt in der Saison 2010/11!
    Heutiges Ereignis: Spiel gegen Holstein. Boller ist dort Co-Trainer.
    Und der Tipp mit Hamburg ist braun-weiss bezieht sich ja wohl auf das Derby…

  14. Saison 2016/17:
    17.12. Pauli – Bochum, Bouhaddouz, nach 50 Minuten Überzahlspiel, zum 1:1 Endstand
    17.12. eine Etage, Höher Mainz – HSV 3:1

  15. Nach dem Durchklicken durch sämtliche Spiele Mitte Dezember ist klar, dass es nur das großartige 1:1 von Bouhaddouz im Spiel gegen Bochum sein muss, eines der legendärsten Tore der Vereinsgeschichte… Ich hab nur drauf gewartet dass es endlich drankommt!

    Na gut, heute ist der 17. Dezember, wir spielen gegen Kiel wo Fabian Boll Co-Trainer ist, also sollte es das 1:0 von Boll gegen den hsv sein.
    (PS: Ich habe auf keinen Fall bei Derbytor von einer Nummer 17 zuerst an Matt Penney gedacht)

  16. Der Co-Trainer des heutigen Gegners mit der zum Tagesdatum passenden Rückennummer zum emotionalsten aller Derbytore? Kofi mit derselben Nummer gegen unseren Lieblingsgegner hatten wir ja schon beim Morsealphabet, also:
    Fabian Boll – Hamburger SV

  17. Guten Morgen ihr erfolgreichen Fahnenjäger: innen,
    Johannes Flum bei Holzbein Kiel.
    Ja wie quer er ist denn die Aufgabe heute gestellt… Das Datum betrachtet,die heutigen Ereignisse… Wer kommt denn darauf, dass ihr das heutige Datum meint…
    3 Punkte zum Jahresabschluss, viele Grüße vom Fan des
    1.FC Sankt Pauli

  18. Gar keine Hinweise sind doch auch keine Lösung…
    Nachdem ich alle Spiele, die am 17.12. stattgefunden haben könnten, durchgeklickt habe, war ich eigentlich bei den 3 Toren von Marcel Rath gegen Ahlen.

    Aber „Hamburg ist Braun-Weiß“ hat mich doch nochmal nachdenken lassen. War das nicht das Banner, das ein paar Kieler Idioten klauen wollten und dabei von Sami Allagui aufgehalten wurden?
    Deshalb tippe ich auf Johannes Flum zum gerechten 1:0 gegen Kiel.

  19. Das könnte heute Fehler Nummer 2 werden.
    Ich schwanke zwischen Spielen am 17.12., hier wäre Bouhaddouz gegen Bochum mit einem „einfachen“ Tor sowie Marcel Rath in der Verlosung, der gegen Ahlen mal 3 Dinger gemacht hat.
    Ich entscheide mich aber für „Hamburg ist braun-weiß“ und die Trikotnummer 17 Boll gegen St.Ellingen 2010/11, da er jetzt bei unserem heutigem Nicht-Derby Gegner Kiel arbeitet.

  20. Immer, wenn mir die 17 begegnet, muss ich an ihn denken (na gut, fast immer…). Und so war mein erster Gedanke heute schon vor dem Lesen des Hinweises, dass es heute eigentlich nur um IHN gehen kann und dann vermutlich auch nur um DAS Tor, welches ich als „mein“ lautestes am Millerntor in Erinnerung habe: Das 1:0 gegen die Nachbarn in der Saison 10/11. Dass wir heute auch noch aufeinandertreffen, ist mir tatsächlich erst beim Lesen eures Hinweises aufgefallen. Bei aller Liebe – heute bleiben die Punkte bei uns!

  21. Hier mein Deutungsversuch, aus dem Datum 17.12.21 und dem Hinweis auf die Partie gegen Holstein Kiel ein passendes Tor zu finden.

    Bei Kiel denke ich an Boll. Rückennummer 17, passt.

    Boll hat 2010 das 1:0 gegen den HSV geschossen. 12 Minuten vor Spielende, passt.

    Das erste Derby am Millerntor, ging dann aber leider 1:1 aus.

    Das Rückspiel gewannen wir wieder (Asamoah, das hatten wir hier schon).
    Aber durch das Unentschieden im Hinspiel waren wir Stadtmeister. Hamburg ist braun-weiß. Passt.

    Bleibt die 21. Stani war Trainer und für immer “21“.

    Und wenn das alles trotzdem nicht zur richtigen Lösung führt, ist das doch ziemlich elegant, oder?

  22. Ich sag mal Boll gegen den hsv in der Saison 2010/11.

    Heutiges Datum: der 17., also Rückennummer 17

    Heutige Ereignisse: Spiel in Kiel mit eben Boll als Co-Trainer

    HH ist Braun-Weiss: klar, Derby…

  23. Okay, muss ja Derby gegen den HSV sein wegen Bezug auf Morse und Hamburg ist braun-weiß. Heute am 17. haben wir ein Auswärtsspiel, Matt Penney hatte die Nr. 17 und hat letztes Jahr im Februar auswärts gegen den HSV getroffen…?

  24. Irgend so eine über das Spielfeld spazierende Co-Trainer Nr. 17 ist da einem versprungenem Ball hinterher und hat dann das 1:0 gegen einen Vierten-Platz-in-der-Zweiten-Liga-Abo-Inhaber gemacht. Anschließende Sonntagstreffer wurden meines Wissens dann nicht mehr gewertet.

    Danke noch mal für den coolen Adventskalender! Der macht Spaß beim Erinnern und Rätseln! Ob man dann immer einen Kommentar schreibt, ist auch eher zweitrangig dann…

  25. Mmh, schon wieder keine Ahnung. Die Datumsangabe 17 als Rückennummer vieler Derbytorschützen (Kyereh, Penney, Boller…) vielleicht, weil heute ja laut Rapp auch ein Derby ansteht… 🙂 Dann nehm ich einfach mal das Tor von Boller gegen den HSV in der Buli-Saison. Oder redet ihr von einem 2:2 gegen Altona 93 1966 an einem 17. Dezember. Ich vermute nicht.

  26. Irgendwie hing ich bei Johannes Flums Tor im ‚Platzsturm-Spiel gegen Kiel fest, aber der hatte ja am 14.12. Geburtstag und nicht am 17.12. und auch die Rückennummer 14. Moment! „Für Nummer 17, Fabian Boll…“
    OK, Fabian Boll zum 1:0 im 2010’er Derby gegen den HSV.

  27. Man, hat das wieder Lebenszeit gekostet. Aber ich glaube, ich hab es.

    17. – hatte erst nach Spielen an diesem Tag gesucht. Bouhaddouz gegen Bochum, 1-1 – wichtiges Tor. Marcel Rath 3 x gegen wat weiß ic hwen. Passt aber alles nicht. Dann aber die Eingebung. 17? Da war doch mal so eine Spieler von den eigenen Amateuren, der jetzt sein Geld beim heutigen Gegner verdient.

    Also, das Tor von Boll am 4. Spieltag der Saison 10/11 gegen die Vorstadt – die leider noch Ausgleichen konnte.

  28. Okay, das muss Fabian Boll (17, co-Trainer von Holstein) gegen den hsv sein!

    Warum? Das war meine erste Vermutung, und – nachdem ich alle „17.12.“ der
    letzten Jahrzehnte abgegrast habe – bleibe ich dabei. Ausserdem: Ohne das Tor
    waere der Adventskalender einfach nicht vollstaendig … niemals vorher (oder
    nachher) habe ich eine solche Explosion der Gegengerade erlebt.
    Na ja, ich glaube alle waren schon lange vorher sehr angespannt: Endlich ein
    Derby am Millerntor, das letzte hatte 1962 stattgefunden! Schuld waren die regel-
    maessigen Verlegungen unserer Heimspiele, was bin ich gluecklich, dass wir
    dafuer eine Loesung gefunden haben!
    Natuerlich war die Entaeuschung gross, als unsere Verteidigung nicht auf
    Mladen Petric raufgegangen ist. Ich hatte alle Umstehenden schon bei seiner
    Einwechslung auf die Gefahr hingewiesen und habe auch bereits Sekunden
    vor seinem Abschluss ein nicht ueberhoerbares „RAUUUUFFFF!!!“ geschrien
    … auf den Derbysieg am Millerntor mussten wir noch fast 9 Jahre warten!

  29. Puh, kurz und schwierig…
    Ein Tor gg Kiel oder gg die Vorstadt? Oder in einem Spiel am 19.10. oder 17.12.?

    Vom Datum her der 26.08. Sieg gg Kiel und gg die Vorstadt (II)? Ansonsten komme ich gerade nicht weiter…nur welches der 5 Tore aus den beiden Spielen? Ich nehm einfach mal das 2:0 gg Kiel von Conteh.

  30. Saison 10/11 4.Spieltag Fabian Boll zum 1:0 gegen den hsv

    Heute ist der 17., Boll trug die 17, Boll ist beim heutigen Gegner im Trainer Team, Hamburg ist Braun-Weiß Hinweis auf den Gegner

    1. Tatsächlich hatten wir jetzt kurz überlegt, das auch noch gelten zu lassen – aber a) hatten wir den schon und b) passt dann der Hinweis mit „heutige Ereignisse“ so gar nicht.
      Es sei denn, Kofi trifft heute Abend noch, dann gebe ich Dir nachträglich noch den Punkt für den Toschützen.
      (Den für den Gegner kriegst Du ja eh.)

  31. Heute absolut keine Ahnung. Ich gehe Mal mit Johannes Flum gegen Kiel 2017. Der einzige „einfache“ (sprich 1:0) Auswärtssieg in Kiel. Und es war ein schönes Tor in meiner Erinnerung. Ansonsten hätte es am heutigen Datum wahrscheinlich nur Marcel Raths Dreierpack gegen Ahlen gegeben…

  32. Hmm, Simon Makienok gegen den HSV in dieser Saison (mit dem Battle um die Hafentreppe)? Braun-weiss ist Hamburg eh. (Oder halt Veerman oder Penney, alle haben Hamburg braun-weiss gehalten).

  33. Boah, heute bin ich wohl fällig. Ich glaube, ich liege voll daneben.
    Am 17.12.2000 gewannen wir 3:2 gegen LR Ahlen. Dreifacher Torschütze
    Kampfschwein Marcel Rath. Und dann noch Aufstieg.
    Und Braun-Weiß ist Hamburg sowieso immer.
    Alternativ könnte es auch das Supertor von Aziz Bouhaddouz gegen Bochum gewesen sein,
    als wir am Tabellenende standen, und dann doch noch recht souverän die Klasse gehalten haben.
    Aber ich bleibe mal bei Marcel Rath und Ahlen.

  34. es klang so als ginge es um ein derby. kann aber nicht sein, da am 17.12 nie eines stattfand.
    wenn nur der tag (17.) gemeint ist, könnte es FAST der 16.2 sein, aber den hatten wir ja schon.

    -> ich muss passen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.