Lage am Millerntor – 19. Dezember 2023

Lage am Millerntor – 19. Dezember 2023

Die Spieler des FC St. Pauli sind in der wohl verdienten Winterpause, wir wischen hier nochmal ein, zwei Tage feucht durch und gucken heute unter anderem auf diverse Podcasts und Gewalt.

FCSP-News

SV Wehen Wiesbaden

Machen wir einen Haken hinter das letzte Spiel des Kalenderjahres: Im „Stimmen und Statistiken“-Artikel geht Tim uns alle geißelnd durch die dokumentierte Überlegenheit des Heimspiels gegen den SVWW, ehe er mit dem Hauke Wahl-Zitat „Wir hätten heute sechs Tore schießen müssen“ alles nochmal in sieben Worten zusammenfasst.

Im „Nach dem Spiel“-Gespräch sprach Yannick erneut mit Gunnar vom Stehblog und zog gleichzeitig auch eine kurze Hinrundenbilanz:

Zusätzlich ist auch der „If you can hear us“-Podcast am Start, wo Lukas und Christian ebenfalls ein Fazit ziehen und Aufgaben für die Winterpause erstellen:

Hinrundenbilanz

Apropos: Auch Fabian Hürzeler und Andreas Bornemann haben Bilanz gezogen – vermutlich zunächst intern, gestern dann aber auch vor der Presse.
Tim war dabei und fasst das Gespräch zusammen. Es ging unter anderem um die Frage, warum bei der zuletzt gezeigten Chancenverwertung die Defensive weiterhin im Fokus steht, ob es Neuverpflichtungen in der Winterpause geben wird und wie es eigentlich um die Vertragssituation des Cheftrainers bestellt ist.

DFB-Pokal: Fortuna Düsseldorf

Die Partie gegen Fortuna Düsseldorf ist terminiert.
Also, zunächst einmal das Pokalspiel. Dieses eröffnet nämlich das Viertelfinale im DFB-Pokal am Dienstag, 30. Januar 2024 um 20.45h und wird live im ZDF übertragen.
Damit treffen wir die Fortuna zwei Mal innerhalb weniger Tage, denn am Wochenende zuvor gastieren wir zum Ligaspiel in Düsseldorf – hier steht die genaue Terminierung noch aus.

Der Ticketvorverkauf startet am 29. Dezember und geht bis zum 8. Januar (Montag). Ab 12. Januar (Freitag) bis zum Montag drauf (15. Januar) gibt es dann die restlichen Tickets für Mitglieder. Rein theoretisch wären danach noch Bestandskunden dran, da rechnet aber wohl niemand mit. Ein freier Verkauf ist dann ohnehin nicht mehr vorgesehen. // Alle Infos im Detail: fcstpauli.com

Tor des Monats

Kleiner Reminder, so Ihr nicht eh schon abgestimmt habt:
Das Traumtor von Manolis Saliakas an der Ostsee steht noch bis Mittwoch zur Wahl beim „Tor des Monats November“. // Sportschau

Vergleich zum Vorjahr

Das Wichtigste vorweg: Wir stehen immer noch besser da als letzte Saison.
Okay, Spaß beiseite, daran bestand ja bei allem Frust über zu viele Unentschieden auch kein Zweifel.

Was aber auch auffällt: Während der Vorsprung im Vergleich zum gleichen Spieltag der Vorsaison beeindruckende 16 Punkte beträgt, sind es beim direkten Vergleich mit den Duellen gegen die gleichen Gegner (sofern möglich) „nur“ acht neun Punkte. Der Spielplan hatte uns also (zumindest in dieser Zusammenstellung) auch eine etwas einfachere Hinrunde beschert. (Jaja, hinkende Vergleiche… aber Zahlen lügen nun mal nicht, oder?)

Falls aber vor Weihnachten noch jemand dringend Wasser im Wein haben will:
Am 17. Spieltag der Saison 2021/22 spielten wir ebenfalls 1:1 – damals in Düsseldorf. Dies war allerdings Punkt 36, also drei Punkte mehr als jetzt. Dass dies dann in der Rückrunde nicht reichte, ist uns allen noch bekannt.
Es gibt also noch viel zu tun.

SpieltagHeimAuswärtsPunkte (Gesamt)Punkte in der Vorsaison (Gesamt gegen die bisherigen Gegner) / Mehr/WenigerPunktzahl am gleichen Spieltag der Vorsaison (Mehr/Weniger)
11. FC KaiserslauternFCSP3 (3)0 (0) / +33 (+/- 0)
2FCSPFortuna Düsseldorf1 (4)1 (1) / +34 (+/-0)
3SpVgg FürthFCSP1 (5)1 (2) / +34 (+1)
4FCSP1. FC Magdeburg1 (6)3 (5) / +17 (-1)
5Eintracht BraunschweigFCSP1 (7)0 (5) / +27 (+/-0)
6FCSPHolstein Kiel3 (10)1 (6) / +48 (+2)
7FCSPSchalke 04
(= 1. FC Heidenheim)
3 (13)1 (7) / +69 (+4)
8Hertha BSC
(=Darmstadt)
FCSP3 (16)3 (10) / +610 (+6)
9FCSP1. FC Nürnberg3 (19)3 (13) / +610 (+9)
10SC PaderbornFCSP1 (20)3 (16) / +411 (+9)
11FCSPKarlsruher SC3 (23)1 (17) / +611 (+12)
12SV Elversberg (=Arminia Bielefeld)FCSP3 (26)0 (17) / +914 (+12)
13FCSPHannover 961 (27)3 (20) / +714 (+13)
14Hansa RostockFCSP3 (30)0 (20) / +1015 (+15)
15FCSPHamburger SV1 (31)3 (23) / +815 (+16)
16VfL Osnabrück
(= Jahn Regensburg)
FCSP1 (32)0 (23) / +916 (+16)
17FCSPSV Wehen Wiesbaden
(= SV Sandhausen)
1 (33)1 (24) / +917 (+16)
18FCSP1. FC Kaiserslautern3 (36)3 (27) / +920 (+16)
19Fortuna DüsseldorfFCSP3 (39)0 (27) / +1223 (+16)
20FCSPSpVgg Fürth3 (42)3 (30) /+1226 (+16)
211. FC MagdeburgFCSP?3 (33) / ?29 (?)
22FCSPEintracht Braunschweig?0 (33) / ?32 (?)
23Holstein KielFCSP?3 (36) / ?35 (?)
24Schalke 04
(= 1. FC Heidenheim)
FCSP?3 (39) / ?38 (?)
25FCSPHertha BSC
(= Darmstadt 98)
?1 (40) / ?41 (?)
261. FC NürnbergFCSP?3 (43) / ?44 (?)
27FCSPSC Paderborn?1 (44) / ?47 (?)
28Karlsruher SCFCSP?1 (45) / ?47 (?)
29FCSPSV Elversberg
(= Arminia Bielefeld)
?3 (48) / ?47 (?)
30Hannover 96FCSP?1 (49) / ?50 (?)
31FCSPHansa Rostock?3 (52) / ?53 (?)
32Hamburger SVFCSP?0 (52) / ?54 (?)
33FCSPVfL Osnabrück
(= Jahn Regensburg)
?3 (55) / ?57 (?)
34SV Wehen Wiesbaden
(= SV Sandhausen)
FCSP?3 (58) / ?58 (?)

Lage der Liga

Der FC Hansa Rostock hat einen neuen Cheftrainer: Mersad Selimbegović, den meisten sicher noch aus seiner Zeit in Regensburg bekannt, übernimmt ab 2. Januar das Steuer auf der Kogge. Der Vertrag läuft bis 2025, gilt aber nur für die 2. Liga.

FC St. Pauli von 1910 e. V.

Handball

Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein

Die 1. Frauen musste am Sonntag in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein die nächste Niederlage notieren. Gegen HC Treia/Jübek gab es eine 24:27 (10:10)-Niederlage, die insbesondere in einem 6:12-Lauf zu Beginn der 2. Hälfte begründet sein dürfte.
Da die Gäste bisher mit zwei Punkten weniger Tabellenletzte waren, sind jetzt immerhin schön symmetrisch vier Teams punktgleich am Tabellenende.

Da nach der damit abgeschlossenen Hauptrunde nun eine Auf- und eine Abstiegsrunde neu zusammengestellt und die Ergebnisse der Vorrunde gelöscht werden (so zumindest mein Kenntnisstand), ist das aber alles auch egal und es gilt nun, in der Abstiegsrunde möglichst nicht unter die letzten Drei zu kommen.

Hamburg-Liga

Die 1. Männer sind ja bekanntlich letzte Saison abgestiegen, dafür läuft es eine Liga tiefer mit einer neu zusammengestellten Truppe aber auch deutlich besser.
Gegen TuS Esingen gab es am Sonntag einen 42:28 (22:14)-Erfolg, der das Team weiterhin auf Platz 1 der Tabelle stehen lässt.
Hier wird die Liga nicht geteilt, weiter geht es am 20. Januar.

Fanszene-News

Rollstuhl-Erlebnisreisen / Sit’n’Skate Soli-Konzert

Am Freitag, 12. Januar im Monkeys Music Club: Rantanplan und Harbour Rebels – wie geil ist das denn?! Und dann auch noch als Soli-Konzert? Hier, Ticketlink!
Alle Infos: Facebook-Event

Soli-Konzert
Rantanplan
Harbour Rebels
12. Januar, Monkeys Music Club
Einlass 20.00 Uhr
Ticket: 25€

Döntjes

11km-Podcast – Fußballmacht Saudi-Arabien: Milliarden für Brot und Spiele

Der 11km-Podcast der Tagesschau beleuchtet nun schon seit einiger Zeit jeweils ein Thema pro Tag im Detail, etwa eine halbe Stunde lang. In der heutigen Episode geht es um Saudi-Arabien und das Geld, welches dieser Staat aktuell in den Fußball pumpt und wohin man mit diesem „Invest“ will.
Ich erspare mir alle Vergleiche zu Katar, die schreien uns eh von überall her an. // 11km Podcast

Tippspiel-Reminder!

Es soll ja Leute geben, die die 1. Liga verfolgen und/oder sogar an Tippspielen dort teilnehmen. Wenn dem so ist: Heute und morgen spielt diese Liga nochmal, denkt also gegebenenfalls dort an Eure Tippabgaben.

„Gewalt in Stadien“-Podcast

Im „Gegengerade“-Podcast vom Eintracht Braunschweig-Blog 2hundert10 gibt es eine neue Episode, die sich mit „Gewalt in Stadien“ beschäftigt und dazu mit Professor Harald Lange sprach. Dieser ist eigentlich Sportwissenschaftler an der Uni Würzburg, beschäftigt sich aber im Spezialgebiet mit „Fan- und Fußballforschung“.
Man muss nicht jeden Satz teilen, der dort gesprochen wird, interessante Punkte enthält das Gespräch in der einen Stunde aber allemal. // Gegengerade #156: „Gewalt in Stadien“

Gerichtsprozess gegen jugendlichen Fußballer

Im Sommer sorgte ein Vorfall bei einem Jugendturnier in Frankfurt für Schlagzeilen: Ein 17-jähriger vom FC Metz (Frankreich) hatte einen 15-jährigen vom JFC Berlin nach einem Spiel bei einer Schlägerei durch einen Schlag an den Hals so schwer verletzt haben, dass dieser in der Folge im Krankenhaus verstarb.
Die nächsten juristischen Schritte stehen nun fest: wie die Oberstaatsanwaltschaft mitteilte, sieht sich der Jugendliche einer Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge gegenüber. // Spiegel

Deniz Aytekin im „kicker meets DAZN“-Podcast

Gutes Timing, irgendwie…
Vielleicht war der Vorfall in der letzten Woche in der Türkei der Anlass, Deniz Aytekin einzuladen, als ein Vereinspräsident einen FIFA-Schiedsrichter per Faustschlag niederstreckte, vielleicht war der Termin auch schon länger geplant.
Als nun auch noch die Morddrohung gegen Patrick Ittrich dazukam, gab es aber natürlich auch noch einen ganz aktuellen Anknüpfpunkt mehr, auf den Aytekin angesprochen wurde und gewohnt deutliche Worte fand: KDM #192 mit Deniz Aytekin

Zu guter Letzt

„Wir sind restlos ausverkauft, ehrlich.“ –
„Aber ich bin der Torwarttrainer!“ –
„Naja… also den einen Platz hätte ich hier noch… allerdings… nun, sie werden sehen.“
// Twiiit

Alle Beiträge beim MillernTon sind gratis. Wir freuen uns aber sehr, wenn Du uns unterstützt.

MillernTon auf Threads // BlueSky // Mastodon // YouTube // Facebook // Instagram

Print Friendly, PDF & Email

4 thoughts on “Lage am Millerntor – 19. Dezember 2023

  1. Moin,
    gibt es Regularien wie viele Tage zwischen zwei Spielen sein müssen ?
    Könnte für das Auswärtsspiel in Düsseldorf der Sonntag überhaupt Terminiert werden ?
    Ich mein da beide Teams genau das selbe Problem hätten wäre es doch eigentlich fair…

    Grüße

    1. Also rein theoretisch wäre „Sonntag / Dienstag“ sicher möglich.
      Allerdings gibt es ja genug Alternativen an Vereinen, die nicht mehr im Pokal sind und daher am Sonntag spielen können.
      Eine Austragung am Freitag oder Samstag (Topspiel?) erscheint mir da deutlich wahrscheinlicher.
      Aber das werden wir ja hoffentlich heute oder morgen dann eh erfahren.

  2. Zur Excel-Tabelle:

    Den Sprung zwischen Spieltag 14 und 15 kann ich nicht nachvollziehen. Es gab gegen
    den HSV ein Remis, was gleichbedeutend mit zwei Punkten weniger als in der Vorsaison
    ist, müssten es dann an dieser Stelle nicht +8 sein Oder was sehe ich nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert